Bridgerton: Dritte Staffel startet am 16. Mai bei Netflix wird zu: Bridgerton: Dritte Staffel startet am 16. Mai bei Netflix - Eine neue Runde der ro

Die Fans der beliebten Netflix-Serie Bridgerton können sich freuen: die dritte Staffel wird am 16. Mai auf der Streaming-Plattform verfügbar sein. Damit setzt die Serie ihre romantischen Abenteuer im 19. Jahrhundert fort. Die Zuschauer können sich auf weitere spannende Episoden mit den liebenswerten Figuren der Familie Bridgerton freuen. Die Serie, die auf den Romanen von Julia Quinn basiert, hat sich zu einem der beliebtesten Netflix-Formate entwickelt. Mit der neuen Staffel werden die Zuschauer wieder in die Welt der englischen Aristokratie des 19. Jahrhunderts entführt. Wir freuen uns auf die nächste Runde der romantischen Abenteuer!

Index

Bridgerton: Die nächste Runde - Staffel drei startet am 16. Mai bei Netflix

Zwei Jahre liegt die letzte Episode von Bridgerton zurück, und wer nun mit Staffel drei wieder einsteigt, fragt sich erstmal: Habe ich einen neuen Bildschirm? Die Farben der Produktion sind so gesättigt, als liege der Instagram-Filter Mayfair darüber; die Bilder sind so tiefenscharf, dass man jedes Blütenblatt der ausladenden Blumenarrangements einzeln begrüßen kann.

Und auch sonst wirkt die neue Lieferung der Serie wie ein Update. Man kann es nicht anders sagen: In Bridgerton weht der Wind of Change.

Romantisches Abenteuer im 19. Jahrhundert

Romantisches Abenteuer im 19. Jahrhundert

Bridgerton ist die knallbunt-eskapistische Erfolgsserie von Netflix. Sie basiert auf der Romanreihe der Autorin Julia Quinn, die ihre Kostüm-Romanzen reichlich mit Essenzen und Aromen aus den Klassikern von Jane Austen, Emily Brontë und George Eliot würzt. Im Mittelpunkt steht die titelgebende Familie, deren acht Kinder während der Regency-Ära unter die Haube gebracht werden sollen.

Für Mutter Violet Bridgerton ist das als Witwe ein Full-Time-Job: Sie muss die oft unwilligen Töchter abends zu Bällen schleifen und tagsüber das Defilee der brünftig aufwartenden Gentlemen organisieren.

Die Lady Whistledown ist zurück

Die Lady Whistledown ist zurück

Der Clou der Serie besteht darin, dass das gesellschaftliche Treiben von einer Lady Whistledown beobachtet, mit spitzer Feder aufgeschrieben und gezerrspiegelt wird. Lange ahnte niemand, wer diese Frau ist, die in regelmäßig ausgelieferten Faltblättern Interna verbreitet, stets anhebend mit: Hochverehrte Leserschaft. In der letzten Staffel kam schließlich heraus, dass sich Penelope Featherington hinter dem Pseudonym verbirgt, allerdings weiß davon bisher im Grunde nur ihre beste Freundin Eloise Bridgerton.

Bevor die neue Staffel mit zunächst vier Teilen ab 16. Mai zu sehen ist und dann mit weiteren vier Episoden ab 13. Juni, zeigte Netflix die erste Folge handverlesenen Menschen in der Kölner Flora. Der Wintergartenpalast aus dem 19. Jahrhundert war der perfekte Ort für die Premiere.

Die neue Staffel bringt heiße News

Die neue Staffel bringt heiße News

Penelope und Louise sind zerstritten. Louise ist nun ganz dicke mit - ausgerechnet! - der schnippischen Cressida Cowper. Und Colin Bridgerton kehrt von seiner Gentleman-Tournee durch Europa zurück und macht erst ganz schön auf dicke Hose und ist dann doch wieder ziemlich lieb.

Das Verblüffendste ist aber, wie Penelope Featherington das Tempo anzieht. Sie verändert ihren Stil, sie möchte nicht auch in der dritten Ballsaison ohne Partner dastehen, und plötzlich ist da ein Lord, und er scheint etwas zu wissen, das noch kaum jemand weiß. Als er der baff staunenden Penelope seine Andeutungen macht, ist da dieses Blitzen in seinen Augen. Will man wissen, wie es weitergeht? Wooo!

Uwe Köhler

Ich bin Uwe, Redakteur bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Bei uns findest du Artikel zu Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuellen Nachrichten. Als Teil des Teams von Real Raw News ist es meine Leidenschaft, fundierte und relevante Inhalte für unsere Leser zu erstellen und sie stets über die neuesten Entwicklungen in Deutschland informiert zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up