Affenpocken: Neue Variante - wie groß ist das Risiko? Ausbrüche in Deutschland?

Index

Affenpocken: Neue Variante - wie groß ist das Risiko? Ausbrüche in Deutschland?

Die Affenpocken, eine seltene und hoch ansteckende Krankheit, die normalerweise in tropischen Regionen auftritt, hat nun Deutschland erreicht. In den letzten Wochen sind mehrere Ausbrüche in verschiedenen Teilen des Landes gemeldet worden. Die gute Nachricht ist, dass die Sterblichkeit der Krankheit relativ niedrig ist. Dennoch sollten sich die Menschen vorsichtig zeigen, insbesondere Menschen mit geschwächtem Immunsystem, wie zum Beispiel Menschen mit HIV oder Krebs. Die Frage, die sich viele stellen, ist: wie groß ist das Risiko, dass die Krankheit weiter verbreitet wird?

Affenpocken: Neue Variante - wie groß ist das Risiko?

Viren mutieren, und das gilt auch für Affenpocken, die seit 2022 für Schlagzeilen sorgen. Nun verbreitet sich in Zentralafrika eine neue Variante des Mpox-Virus, wie das Affenpockenvirus inzwischen genannt wird.

Neue Affenpocken-Variante in Afrika - Risiko für Deutschland?

Neue Affenpocken-Variante in Afrika - Risiko für Deutschland?

Es sei dringend notwendig, den jüngsten Anstieg in Afrika zu bekämpfen, warnte Rosamund Lewis von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor wenigen Tagen. Die Experten betonen, dass die Mutation in der Demokratischen Republik Kongo aufgetreten ist, die zur Gruppe Klade I gezählt wird.

Affenpocken in Deutschland - wie viele Fälle gibt es aktuell?

Affenpocken in Deutschland - wie viele Fälle gibt es aktuell?

In Deutschland sind im Mai 2022 erstmals Fälle von Mpox identifiziert worden. Bislang wurden 3800 Fälle an das Robert-Koch-Institut (RKI) übermittelt, der Großteil davon im Jahr 2022.

Gefahr für den Menschen - wie gefährlich sind Affenpocken?

Bei Mpox handelt es sich um eine Zoonose, also eine von infizierten Tieren auf den Menschen übertragbare Virus-Krankheit. Übertragungen von Mensch zu Mensch sind vor allem bei engem Kontakt möglich, wie das RKI erklärt. Im Gegensatz zu den seit 1980 als ausgerottet erklärten Menschenpocken verlaufen Mpox in der Regel deutlich milder und heilen von alleine ab.

Symptome von Affenpocken - wie merkt man, dass man Affenpocken hat?

Die Symptome treten meist vier bis 21 Tage nach Kontakt mit einer Person auf, die mit Mpox infiziert ist. Zu den Symptomen gehören laut RKI Pickel, Blasen, Ausschlag, Wunden im Genital- oder Analbereich und an anderen Stellen wie Händen, Füßen, der Brust, dem Gesicht oder im Mund.

Aussehen von Affenpocken - wie sehen Affenpocken aus?

Es handelt sich um einen markanten roten, runden Ausschlag. Bilder zum Ausschlag zeigt das RKI unter: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/A/Affenpocken/Affenpocken-Bilder.

Übertragung von Affenpocken - wie kann man Affenpocken bekommen?

Für eine Übertragung des Erregers ist ein enger körperlicher Kontakt erforderlich. Die Übertragungen sind in erster Linie im Rahmen von sexuellen Aktivitäten erfolgt, insbesondere bei Männern, die sexuelle Kontakte mit anderen Männern haben, erläutert das RKI.

Behandlung von Affenpocken - kann man Affenpocken behandeln?

In der Regel heilen Mpox von alleine ab, man behandelt aber die Symptome wie Schmerzen. Im Vordergrund stehen Schmerzlinderung und Anwendung von Zink-Schüttelmixturen zur Versorgung der Hautläsionen, so das RKI.

Impfung gegen Affenpocken - welche Impfung hilft gegen Affenpocken?

In der EU ist seit 2013 ein Pocken-Impfstoff für Menschen ab 18 Jahren zugelassen, er heißt Imvanex. Dieser Impfstoff hat im Juli 2022 auch die Indikationserweiterung zum Schutz vor Mpox durch die EU erhalten.

Zweimal Affenpocken bekommen - kann man zweimal Affenpocken bekommen?

Normalerweise nicht, wie es etwa beim niederländischen Institut für Gesundheit (RIVM) heißt. Zur Impfung schreiben die Experten vom RKI: Die Mpox-Impfung schützt sehr gut vor schweren Mpox-Erkrankungen. Unabhängig von einer ein- oder zweimaligen Impfung ist es jedoch möglich, dass man sich trotz Impfung infiziert.

Heidi Schulze

Ich bin Heidi, eine Journalistin bei der Webseite Real Raw News. Unsere digitale Generalistenzeitung konzentriert sich auf nationale Nachrichten in Deutschland, sowie auf Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Ereignisse. Als Teil des Teams von Real Raw News ist es meine Leidenschaft, fundierte und relevante Berichterstattung zu liefern, um unsere Leser stets auf dem neuesten Stand zu halten. Mit meiner Erfahrung und meinem Engagement für Qualitätsjournalismus strebe ich danach, die Vielfalt der Nachrichtenlandschaft in Deutschland abzubilden und wichtige Themen zu beleuchten.