Düsseldorf: Benrather Kaffeehäuser punkten mit ihrer Qualität

Index

Düsseldorf: Benrather Kaffeehäuser punkten mit ihrer Qualität

In der rheinischen Metropole Düsseldorf gibt es eine Vielzahl an Kaffeehäusern, die sich durch ihre exzellente Qualität von der Masse abheben. Insbesondere die Benrather Kaffeehäuser haben sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht und sind zu einer beliebten Institution in der Stadt geworden. Die Kombination aus feinstem Kaffee, gemütlicher Atmosphäre und herzlicher Bedienung macht diese Lokale zu einem Magnet für Kaffeeliebhaber und Familien gleichermaßen. In diesem Artikel werden wir Ihnen näherbringen, was die Benrather Kaffeehäuser so besonders macht und warum sie sich zu einem Must-see in Düsseldorf entwickelt haben.

Benrather Cafés punkten mit ihrer Qualität und Vielfalt

Bummeln und Shoppen sind in Benrath vor allem ein gemütliches Vergnügen. Der südliche Düsseldorfer Stadtteil mit dem barocken Flair des Benrather Schlosses und seinem charmant dörflichem Charakter mit urigen Sträßchen rund um den Benrather Markt bietet Anwohnern sowie Touristen ein geradezu entschleunigendes Aufenthaltserlebnis.

Zahlreiche Läden – vom Fachgeschäft bis zum Supermarkt – locken mit einer umfassenden Warenpalette. Ein vielseitiges gastronomisches Angebot lädt zum Verweilen ein – nicht zuletzt dank der Cafés, die – neben allerlei Kaffee-Spezialitäten – vor allem mit ihrer Kuchentheke punkten.

Schlosscafé Benrath: Ein Paradies für Kaffee- und Kucheliebhaber

Schlosscafé Benrath: Ein Paradies für Kaffee- und Kucheliebhaber

Fürstliches Ambiente hat das Schlosscafé Benrath zu bieten, welches direkt auf dem Schlossgelände in einem historischen Torgebäude des bekannten Lustschlosses von Kurfürst Karl Theodor untergebracht ist.

Ein fürstliches Frühstück gehört samstags bis dienstags zum Speiseangebot, wofür eine telefonische Reservierung empfohlen wird.

Info: Die Öffnungszeiten des Schlosscafés sind Montag und Dienstag sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr, freitags von 13 bis 18 Uhr.

La Corte: Ein charmantes Café mitten im Dorf