European Football Championship 2024 in Düsseldorf: Ukrainian Day at the Stadium of Dreams

Index

European Football Championship 2024 in Düsseldorf: Ukrainian Day at the Stadium of Dreams

Die European Football Championship 2024 in Düsseldorf wird zu einem besonderen Ereignis werden: Am Ukrainian Day im Stadium of Dreams wird die Ukraine im Mittelpunkt stehen. Dieses Highlight der EM 2024 wird am [Datum] stattfinden und allen Fußballfans ein unvergessliches Erlebnis bieten. Die Stadt Düsseldorf bereitet sich auf ein Fest der Fußballkultur vor, bei dem die Ukraine im Fokus steht. Die Organisationkomitee hat sich bemüht, ein Programm auf die Beine zu stellen, das die Kultur und Traditionen der Ukraine präsentiert. Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Tag im Stadium of Dreams, wenn die Ukraine die Bühne betreten wird.

UkraineTage in Düsseldorf: Bandura-Meisterstücke und Kultur-Workshops im 'Stadion der Träume'

Im Rahmen des Ukraine-Tages im Düsseldorfer Stadion der Träume konnten die Besucher Einblicke in die ukrainische Sprache, Tänze und Lieder gewinnen. Die gebürtige Kiewerin Vasylysa Furmanova zeigte, wie man die Bandura, ein traditionelles ukrainisches Saiteninstrument, meisterhaft beherrscht. Allerdings fand ihr Angebot, selbst einmal zu probieren, wenig Zustimmung, da das Instrument bis zu 65 Saiten hat.

Die ukrainische Kultur lebte an diesem Tag in verschiedenen Workshops auf, wie auch die Rückbesinnung auf ukrainische Sportler und Fußballlegenden. Für Kinder waren die Angebote Malen für den Frieden und Basteln besondere Highlights.

Die Dezernentin für Kultur und Integration, Miriam Koch, erklärte: Wir Düsseldorfer haben uns sehr gefreut, als sich die Ukraine für die Euro qualifiziert, dann auch noch in Düsseldorf gespielt und gewonnen hat. Für die Ukraine ist es in der derzeitigen Kriegssituation ein besonderer Moment an der EM teilzunehmen. Von uns fordert das besonderen Respekt für die Ukraine.

Festival der Vielfalt: Ukrainischer Tag in Düsseldorf mit Musik, Tanz und Geschichte

Festival der Vielfalt: Ukrainischer Tag in Düsseldorf mit Musik, Tanz und Geschichte

Der Ukraine-Tag war Teil des Kunst- und Kulturprogramms zur Fußball-Europameisterschaft und wurde von der Stiftung Fußball und Kultur Euro 2024 mit Mitteln des Bundes gefördert. Die Fotoausstellung Ukraine in Flammen mit 20 großformatigen Exponaten zeigte Bilder aus dem von Russland völkerrechtswidrig angegriffenen Land.

Die Hauptorganisatorin des Ukraine-Tages, die gebürtige Kiewerin Elena Solominski, starb leider beim Brand des Mehrfamilienhauses in Flingern, der sich im Mai ereignet hatte. An diesem Tag der Freude erinnern wir auch an unsere Kollegin und Freundin Elena Solominski. Sie hätte gewollt, dass ihr Tag im Stadion der Träume stattfindet, erklärte Koch.

Die Vereine de.Perspektive, Kin.Top, das ASG Bildungsforum und die Jacob-Teitel-Akademie gestalteten das mehr als achtstündige Programm. Wir sind ein im Jahr 2019 gegründeter deutsch-ukrainischer Verein mit dem Ziel, Integrationswege für Zugewanderte Menschen aller Generationen zu ermöglichen, so Maria Kisseleva, Mitglied bei Deutsche Perspektive.

Das Stadion der Träume wird in den kommenden Tagen noch weitere Veranstaltungen anbieten. Am 11. Juli präsentiert sich Georgien, am 12. Juli Portugal und am 13. Juli Tschechien. Die Abschlussveranstaltung findet am 14. Juli um 17 Uhr statt.

Holger Peters

Ich bin Holger, Redakteur bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Meine Leidenschaft gilt der Berichterstattung über Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuellen Nachrichten. Durch meine fundierten Recherchen und mein Gespür für relevante Themen trage ich dazu bei, unseren Lesern stets aktuelle und informative Inhalte zu präsentieren. Mein Ziel ist es, die Vielfalt und Tiefe der deutschen Nachrichtenlandschaft abzubilden und unseren Lesern einen umfassenden Überblick über das Geschehen im Land zu bieten.