Flightright-Ranking: Lufthansa schnittet bei Dienstleistung unterirdisch ab

Index

Flightright-Ranking: Lufthansa schnittet bei Dienstleistung unterirdisch ab

Die deutsche Luftfahrtgesellschaft Lufthansa hat bei der Dienstleistung in einem aktuellen Flightright-Ranking enttäuschende Ergebnisse erzielt. Die Bewertung, die auf einer Auswertung von Kundenrezensionen und -bewertungen basiert, zeigt auf, dass Lufthansa unterirdisch abschnitt. Im Vergleich zu anderen Fluggesellschaften schnitt die Airline besonders schlecht ab, insbesondere bei der Servicequalität an Bord und der Zufriedenheit der Passagiere. Dieses Ergebnis ist umso überraschender, da Lufthansa sich selbst als eine der führenden Luftfahrtgesellschaften Europas bezeichnet. Doch was genau sind die Gründe für diese negative Bewertung und wie reagiert Lufthansa auf diese Kritik?

Flughafen-Ranking: Lufthansa und British Airways unter den schlechtesten Airlines

Der Rechtsdienstleister Flightright hat ein umfassendes Ranking der 20 größten europäischen Fluggesellschaften veröffentlicht. Die Bewertung erfolgte in den Kategorien Zuverlässigkeit, Zahlungsverhalten bei Entschädigungen und Kundenzufriedenheit.

Das Ergebnis: British Airways erhielt mit 2,09 Sternen die schlechteste Gesamtbewertung, gefolgt von Lufthansa mit 2,10 Sternen. Auch Aer Lingus, KLM und Air Dolomiti waren unter den schlechtesten Airlines zu finden.

Die besten Noten gingen hingegen an Transavia France mit 3,49 Sternen, Austrian Airlines mit 3,25 Sternen und Condor mit 3,21 Sternen. Es konnten in den Kategorien zwischen einem und fünf Sternen vergeben werden, wobei ein Stern die schlechteste und fünf Sterne die beste Bewertung darstellt.

Die Kriterien der Bewertung