Parookaville: Warum das Navi ausgeschaltet sein sollte

Index

Parookaville: Warum das Navi ausgeschaltet sein sollte

Das Parookaville-Festival, eines der größten und beliebtesten Musikfestivals Deutschlands, steht vor einer Herausforderung. In diesem Sommer werden mehr als 50.000 Besucher erwartet, um ihre Lieblingsbands zu sehen und die Nacht zum Tag zu machen. Doch während die Festivalbesucher sich auf die Musik und das Ambiente freuen, gibt es ein wichtiger Aspekt, der nicht vernachlässigt werden sollte: die Navigations-App. Wir werden erklären, warum es ratsam ist, das Navi während des Festivals ausschalten zu lassen, um die Sicherheit und den reibungslosen Ablauf des Events zu gewährleisten.

Parookaville: Warum das Navi ausgeschaltet sein sollte

Das Mega-Festival rückt immer näher. Und auch diesmal läuft der Vorverkauf bestens. Es ist davon auszugehen, dass Parookaville erneut ausverkauft ist. 75.000 Besucher werden sich dann täglich auf dem Gelände am Airport tummeln. Vor allem die Anreise ist für die Straßen rund um Weeze ein echter Stresstest.

Einreise-Konzept soll Staus vermeiden