Rheinberg: Orsoyer Schützen verstecken 1000 Ostereier​

Rheinberg: Orsoyer Schützen verstecken 1000 Ostereier

: Eine malerische Ostertradition erfreut die Bewohner von Rheinberg. Die Schützenbruderschaft Orsoy hat kürzlich eine aufregende Aktion gestartet, indem sie 1000 Ostereier im gesamten Stadtteil versteckt hat. Die bunten Eier wurden von den Mitgliedern der Bruderschaft sorgfältig platziert, um die Suche für Groß und Klein zu einem spannenden Erlebnis zu machen. Diese charmante Geste sorgt nicht nur für Freude, sondern auch für eine festliche Atmosphäre in der Gemeinde. Die Aktion der Orsoyer Schützen zeigt, wie Tradition und Gemeinschaftssinn auf kreative Weise miteinander verbunden werden können. Ein schönes Beispiel dafür, wie lokale Vereine das Zusammenleben bereichern und die Osterzeit zu einem unvergesslichen Ereignis machen.

Rheinberg: Orsoyer Schützen verstecken Ostereier für Osterfeier und Ostereiersuche

Das Osterfest hat für den Bürgerschützenverein (BSV) Orsoy von 1551 eine besondere Bedeutung. Es ist gleichermaßen ein Start in die Aktivitäten des Vereins und auch ein Start ins Frühjahr. Am Karsamstag, 30. März, stehen nun wieder zwei große Veranstaltungen auf dem Programm: Zum einen wird ein Osterfeuer entzündet, und zum anderen ist eine große Ostereiersuche für Jungen und Mädchen geplant.

Wie Andreas Blumenstengel, der Präsident des Bürgerschützenvereins, am Mittwoch mitteilte, beginnt das Osterfest am Samstag um 17 Uhr auf der Wiese hinter dem Sportplatz des SV Orsoy, am besten von der Straße Kuhdyk aus zu erreichen. Für Getränke und Leckereien sei gesorgt, versprechen die Bürgerschützen. 1000 Ostereier sind versteckt und müssen gefunden werden. Für die kleinsten Besucher ab sechs Jahren ist an diesem Tag ein extra Such-Areal abgesteckt, damit sie gegenüber den älteren Kindern nicht das Nachsehen haben und nachher möglicherweise noch Tränen fließen. Im Schnitt kommen rund 150 Kinder. Die Jugendfeuerwehr der Einheit Orsoy wird am Osterfeuer Stockbrot zubereiten. Zudem hat der amtierende Schützenthron eine Überraschung vorbereitet.

Die Bürgerschützen planen schon die nächste Aktion. Am Samstag, 13. April, überreicht die dritte Kompanie des BSV den Besen zur Reinigung des Rheintors erstmals an die neue vierte Frauen-Kompanie, eine reine Frauen-Kompanie. Um 11 Uhr geht es los an diesem Tag.

Heidi Schulze

Ich bin Heidi, eine Journalistin bei der Webseite Real Raw News. Unsere digitale Generalistenzeitung konzentriert sich auf nationale Nachrichten in Deutschland, sowie auf Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Ereignisse. Als Teil des Teams von Real Raw News ist es meine Leidenschaft, fundierte und relevante Berichterstattung zu liefern, um unsere Leser stets auf dem neuesten Stand zu halten. Mit meiner Erfahrung und meinem Engagement für Qualitätsjournalismus strebe ich danach, die Vielfalt der Nachrichtenlandschaft in Deutschland abzubilden und wichtige Themen zu beleuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen