Tennis: „Liebe dich“ - Novak Djokovic und Erfolgstrainer Ivanisevic trennen sich

Die Tenniswelt wird durch die aktuelle Nachricht erschüttert: Der serbische Superstar Novak Djokovic hat sich von seinem langjährigen Erfolgstrainer Goran Ivanisevic getrennt. Die beiden arbeiteten seit 2019 zusammen und feierten zahlreiche Triumphe auf den größten Turnieren der Welt. Doch nun hat Djokovic überraschend die Entscheidung getroffen, neue Wege zu gehen und sich von Ivanisevic zu trennen. Die Tennislegende Djokovic dankte seinem Trainer für die gemeinsame Zeit und betonte, dass sich ihre Wege nun trennen. Die Gründe für diese plötzliche Trennung sind bisher nicht bekannt, aber die Tenniswelt spekuliert über mögliche Hintergründe. Djokovic, der als einer der besten Tennisspieler aller Zeiten gilt, wird nun eine neue Ära in seiner Karriere beginnen und sich auf zukünftige Herausforderungen vorbereiten.

Index

Djokovic trennt sich von Erfolgstrainer Ivanisevic: Neues Kapitel für den Weltranglistenersten

Der Weltranglistenerste, Novak Djokovic, beendet die Zusammenarbeit mit Coach Ivanisevic und öffnet damit ein neues Kapitel in seiner Karriere. Nach zwölf Grand-Slam-Titeln und unzähligen gemeinsamen Erlebnissen auf und neben dem Tennisplatz, darunter auch ein bisschen Drama, endet die langjährige Zusammenarbeit zwischen Djokovic und Goran Ivanisevic. Der Serbe verabschiedet seinen Coach mit warmen Worten und dankt ihm für alles.

Neuer Coach, neue Perspektiven

Seit 2018 gehörte Ivanisevic zum Trainerteam des Superstars und war bei zahlreichen Triumphen an Djokovics Seite. Doch nun will sich der Djoker neu aufstellen und sucht nach neuen Perspektiven. Die Entscheidung, die Zusammenarbeit zu beenden, fiel vor wenigen Tagen, und Djokovic betont, dass ihre Freundschaft immer solide war, trotz Höhen und Tiefen auf dem Platz.

Im Jahr 2024 läuft es für Djokovic noch nicht rund, wie sein Ausscheiden im Halbfinale der Australian Open und die Niederlage beim Masters in Indian Wells zeigen. Die Absage für das Masters in Miami deutet darauf hin, dass auch ein Trainerwechsel zu den anstehenden Veränderungen in Djokovics Leben gehört.

Die deutsche Tennis-Ikone Boris Becker zeigte sich ebenfalls interessiert an der überraschenden Nachricht. Becker und Djokovic arbeiteten zwischen 2013 und 2016 erfolgreich zusammen, und ob es eine Chance auf eine Wiedervereinigung gibt, bleibt abzuwarten.

Heidi Schulze

Ich bin Heidi, eine Journalistin bei der Webseite Real Raw News. Unsere digitale Generalistenzeitung konzentriert sich auf nationale Nachrichten in Deutschland, sowie auf Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Ereignisse. Als Teil des Teams von Real Raw News ist es meine Leidenschaft, fundierte und relevante Berichterstattung zu liefern, um unsere Leser stets auf dem neuesten Stand zu halten. Mit meiner Erfahrung und meinem Engagement für Qualitätsjournalismus strebe ich danach, die Vielfalt der Nachrichtenlandschaft in Deutschland abzubilden und wichtige Themen zu beleuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen