Cusanus-Gymnasium Erkelenz: Politiker beantworten Schülerfragen

Cusanus-Gymnasium Erkelenz: Politiker stellen sich Schülerfragen

Am Cusanus-Gymnasium in Erkelenz fand kürzlich eine besondere Veranstaltung statt, bei der Politiker sich den Fragestellungen der Schüler stellten. Diese Initiative ermöglichte den Schülern, direkt mit politischen Vertretern in Kontakt zu treten und ihre Anliegen zu diskutieren. Die Schüler hatten die Gelegenheit, aktuelle Themen anzusprechen und ihre Meinungen zu äußern. Durch diesen Dialog konnten die Schüler nicht nur Einblicke in die politische Arbeit gewinnen, sondern auch ihre Fragen beantwortet bekommen. Diese Art von Veranstaltungen fördert das politische Interesse der jungen Generation und trägt zur Demokratieerziehung bei.

Index

Schüler des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz befragen Politiker vor Europawahlen

Die Europawahl gilt in der Politikwissenschaft als „Nebenwahl“, also eher zweitrangig, weil das EU-Parlament für die meisten Menschen zumindest gefühlt weit weg ist. Für die Schüler des Cusanus-Gymnasiums hingegen gilt das nicht. 220 von ihnen werden am 9. Juni zum ersten Mal ihr Wahlrecht ausüben dürfen. Vorher werden sie sich an ihrer Schule nicht nur intensiv mit den Wahlprogrammen der großen Parteien auseinandersetzen, sondern am 30. April auch zwölf Politiker aus sechs Parteien mit Fragen löchern.

Europawahl im Fokus: Schüler üben Wahlrecht und diskutieren mit Politikern

Mitmachen werden im Cusanus auch Zehntklässler der Europaschule (Realschule). Die Politiker, darunter Vertreter von SPD, Grünen, FDP, CDU, AfD und Linke, werden in einem Speeddating-Format den Fragen der Schüler gegenüberstehen. Das Konzept „World Café“ hat sich bewährt, um spannende Diskussionen zu fördern. Die Schüler zeigen sich gut vorbereitet und kritisch hinterfragend.

Politiker treffen auf Schüler: Debatte über Europa, Klimaschutz und Sicherheit

Die Schüler haben abgestimmt, dass die Diskussionsschwerpunkte Klimaschutz und Sicherheit sein sollen. Die Mädchen interessieren sich mehr für Umweltschutz, während die Jungen das Thema Sicherheit priorisieren. Die Lehrer betonen die Wichtigkeit einer kritischen Auseinandersetzung mit den Informationen, besonders in Zeiten von sozialen Medien als Hauptinformationsquelle.

Heike Becker

Ich bin Heike, Journalistin bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Fokus auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Bei uns dreht sich alles um Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Nachrichten. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben und der Berichterstattung über relevante Themen, die unsere Leserinnen und Leser interessieren. Mit fundierten Recherchen und einem kritischen Blick auf aktuelle Geschehnisse möchte ich dazu beitragen, dass unsere Leserschaft stets bestens informiert ist und sich eine fundierte Meinung bilden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen