Der Bürgerverein Ratingen-Homberg in Aktion.

So aktiv ist der Bürgerverein Ratingen-Homberg: Der Bürgerverein Ratingen-Homberg zeigt sich äußerst engagiert und aktiv in der Gemeinde. Mit zahlreichen Projekten und Veranstaltungen setzt sich der Verein für die Belange der Bürger ein und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Unter dem Motto Gemeinsam für ein lebenswertes Homberg organisiert der Verein regelmäßig Aktionen zur Verbesserung des Stadtteils. Bürgerbeteiligung und Gemeinschaftssinn stehen dabei im Mittelpunkt. Durch die Vielfalt der Projekte gelingt es dem Bürgerverein, positive Veränderungen in der Gemeinde herbeizuführen und das Zusammenleben zu fördern. Die aktive Rolle des Vereins trägt maßgeblich zur Lebensqualität in Ratingen-Homberg bei.

Index

Aktives Vereinsleben im Bürgerverein Ratingen-Homberg: Viel Engagement für die Gemeinschaft!

Klaus Hellwig, Vorsitzender des Bürgervereins Homberg, und sein Stellvertreter Klaus Surmann, der auch Pressesprecher ist, können sich über ein sehr aktives Vereinsleben freuen. Doch sie wissen auch: Man muss im Vorstand an eine Verjüngung denken und auch stärker jüngere Menschen in die Gemeinschaft einbinden. Das könnte zum Beispiel über einen Mitgliedsbeitrag für die ganze Familie (50 Euro) gehen. „Es werden durchaus viele Ideen an uns herangetragen, doch die Umsetzung ist nicht so einfach.“ Fest steht: Viele Veranstaltungen des Vereins sind ausverkauft, und das sogenannte Brasselkommando besteht aus einem festen Stamm. „Auf diese Truppe können wir uns voll verlassen“, betonen die Beiden im RP-Gespräch. Der Bürgerverein Homberg, der den Homberger Treff an der Herrnhuter Straße betreibt, ist sehr aktiv. Und man hat dem Rat vor einiger Zeit eine ausführliche Bilanz vorgelegt.

Junge Ideen und Tradition im Bürgerverein Homberg: Ein Blick hinter die Kulissen

Der Bürgerverein Ratingen-Homberg lädt für Samstag, 13. April, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) zum Comedyabend mit Maria Vollmer und ihrem Soloprogramm „Hinterm Höhepunkt geht‘s weiter“ in den Homberger Treff an der Herrnhuter Straße 4, ein. Vollmer hat einen bunten Vortrag über das Leben vorbereitet. Der Eintrittspreis beträgt zwölf Euro, Kartenvorverkauf bei Lotto-Postagentur Homberg-Nord, Ostring 1a, Kartenreservierung unter Telefon 02102-83201 oder per E-Mail an [email protected].

Die Schwerpunkte der Vereinsarbeit

Wie in den Jahren vor den Beeinträchtigungen durch die Covid-Pandemie konzentrierte sich die Vereinsarbeit wieder primär auf die Verwaltung und Bewirtschaftung des Homberger Treffs, also auf die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Weiterführung bestehender Kurse und die Einrichtung neuer Kursangebote für die Bürger. Der Homberger Treff war nach befristeten Schließungen in den Jahren 2020 und 2021 im Jahr 2022 wieder ganzjährig geöffnet. Der Bürgerverein bietet zahlreiche Kursangebote und Gruppentreffen im Homberger Treff an. Die Teilnehmer- und Besucherzahl der Kurse und Veranstaltungen war wieder erfreulich hoch. Allein zu den festen Gruppen und Kursen kommen pro Woche regelmäßig mehr als 300 Besucher.

Im Jahr 2022 wurden zusätzlich zu den turnusmäßig stattfindenden Gruppenangeboten 26 Sonderveranstaltungen durchgeführt. Das Veranstaltungsangebot für die Bürger umfasste ein breit gefächertes Themenspektrum in Form von Konzerten, Vorträgen, Reiseberichten, Versammlungen, Literatur- und Kreativ-Veranstaltungen sowie Freizeitgestaltungen. „Nach zwei Jahren Pause aufgrund der Pandemie konnten wir am 30. Juli 2022 sogar wieder ein Sommerfest durchführen“, so Klaus Hellwig, „dieses zehnte Sommerfest besuchten nahezu 500 Gäste. Dazu konnten wir im Jahr 2022 auch wieder unseren Weihnachtsmarkt durchführen. Dieser war mit 300 Gästen gut besucht.“ Und auch in diesem Jahr sind diese Angebote wieder geplant.

Die Hauptaufgabe des Bürgervereins

Der Verein hat eine breite Basis: Aktuell gibt es rund 300 Mitglieder. Der vom Bürgerverein betriebene Homberger Treff wird als lebendige Begegnungsstätte für Jung und Alt von der Bevölkerung nach wie vor gut angenommen. Der Bürgerverein hat mit ihm eine eindeutig vorhandene Angebotslücke geschlossen. Der erhebliche Bedarf nach einer solchen Einrichtung ist nach wie vor unverkennbar. „Auch für das Jahr 2023 hatten wir wieder ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm vorgesehen, das sehr gut angenommen wurde, so Hellwig. Und: Die Vorbereitungen für Termine im Jahr 2025 laufen bereits auf Hochtouren. Parallel bleibe es selbstverständlich beim Bestreben, Gruppen und Kurse zu unterstützen und zu fördern. Der Homberger Treff soll ein Mehrgenerationen-Haus bleiben.

Holger Peters

Ich bin Holger, Redakteur bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Meine Leidenschaft gilt der Berichterstattung über Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuellen Nachrichten. Durch meine fundierten Recherchen und mein Gespür für relevante Themen trage ich dazu bei, unseren Lesern stets aktuelle und informative Inhalte zu präsentieren. Mein Ziel ist es, die Vielfalt und Tiefe der deutschen Nachrichtenlandschaft abzubilden und unseren Lesern einen umfassenden Überblick über das Geschehen im Land zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen