Pflanzenspenden verschönern Alt-Erkrath.

Pflanzenspenden machen Alt-Erkrath bunt​

Die Bewohner von Alt-Erkrath können sich über eine farbenfrohe Veränderung in ihrer Umgebung freuen. Dank großzügiger Pflanzenspenden erstrahlt die Nachbarschaft in neuem Glanz. Die Aktion, die von örtlichen Gemeindemitgliedern ins Leben gerufen wurde, zielt darauf ab, die Lebensqualität in Alt-Erkrath zu verbessern und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Die gespendeten Pflanzen, darunter Bäume, Blumen und Sträucher, tragen nicht nur zur Verschönerung des Stadtteils bei, sondern auch zum Umweltschutz. Die Initiative zeigt, wie durch gemeinsame Anstrengungen und Solidarität positive Veränderungen im lokalen Umfeld erreicht werden können.

Index

Bunte Blumenpracht in Alt-Erkrath: Pflanzenspenden verschönern das Stadtbild im Frühling

Entlang der Bahnstraße und rund um den Bavierplatz in Alt-Erkrath sprießen derzeit Hyazinthen, Narzissen, Krokusse und Tulpen aus der Erde und sorgen durch ihre bunten Farben für ein frühlingshaftes Erscheinungsbild. Wer noch etwas genauer hinschaut, kann in zahlreichen Beeten und Baumscheiben noch viele weitere Pflanzen entdecken: So tragen Prärielilien und Thymian, Sternmoos und Blaurauke sowie weitere Arten nicht nur zur Verschönerung des Stadtbilds bei, sondern dienen Insekten auch als wertvolle Nahrungsquelle.

Nachhaltige Aktion: Interessengemeinschaft Erkrath setzt sich für blühende Vielfalt ein

Zu verdanken ist die bunte Blumenpracht einer Spende der Interessengemeinschaft Erkrath. In Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof, der Abteilung Grün sowie dem Citymanagement der Stadt Erkrath wurden rund 500 Blumenzwiebeln und mehr als 230 Büsche, Gräser und Stauden an ausgesuchten Stellen im Herzen Alt-Erkraths gepflanzt. Mit der Spende übernimmt die IG Erkrath einen Teil der einstigen Arbeit des gemeinnützigen Vereins „Erkrath blüht“, dessen Mitglieder mangels Nachwuchs im Frühjahr vergangenen Jahres ihr ehrenamtliches Engagement für ein attraktives Stadtbild nach mehr als 20 Jahren haben beenden müssen.

„Das fanden wir alle wahnsinnig schade, denn ohne bunte Blumen sieht eine Stadt schnell grau und leer aus. Dies wollten wir vermeiden und zusammen mit der Stadt etwas für die optische Aufwertung des Zentrums sowie den Erhalt der Artenvielfalt tun“, erklärt Wolfgang Cüppers, Vorsitzender der IG Erkrath.

Neben ihrem Einsatz für ein lebenswerteres Stadtzentrum setze sich die Interessengemeinschaft bereits seit ihrer Gründung im Jahr 2007 aktiv für den Umwelt- und Naturschutz in Erkrath ein. Citymanagerin Katharina Salzburg freut sich über das bürgerschaftliche Engagement: „Bei der Auswahl der Pflanzen wurde darauf geachtet, dass sie sowohl ökologischen als auch optischen Anforderungen entsprechen sowie temperaturbeständig und pflegeleicht sind. So soll die farbenfrohe Bepflanzung das ganze Jahr über zu einem ansprechenden Stadtbild beitragen.“

Erkratherinnen und Erkrather, die ebenfalls einen Beitrag zur optischen Aufwertung des Stadtbildes sowie zum Erhalt der Artenvielfalt leisten möchten, können in Absprache mit der Abteilung Grün eine Patenschaft für eine Grünfläche oder einen jungen Stadtbaum übernehmen.

Wer sich für die Übernahme einer Grünflächenpatenschaft interessiert, kann sich unter Angabe des Namens, der Anschrift sowie einer möglichst genauen Standortbeschreibung der gewünschten Grünfläche bei der Stabsstelle Umwelt und Klimaschutz der Stadt Erkrath melden. Für ihr Engagement erhalten die Paten neben einer Patenschaftsurkunde auch ein Hinweisschild, das darauf aufmerksam macht, dass die entsprechende Fläche im Rahmen einer Grünflächenpatenschaft von Bürgern für Bürger gepflegt wird. Weitere Informationen dazu gibt es auf der städtischen Internetseite unter www.erkrath.de/gruenflaechen.

Holger Peters

Ich bin Holger, Redakteur bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Meine Leidenschaft gilt der Berichterstattung über Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuellen Nachrichten. Durch meine fundierten Recherchen und mein Gespür für relevante Themen trage ich dazu bei, unseren Lesern stets aktuelle und informative Inhalte zu präsentieren. Mein Ziel ist es, die Vielfalt und Tiefe der deutschen Nachrichtenlandschaft abzubilden und unseren Lesern einen umfassenden Überblick über das Geschehen im Land zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen