Die frischen Pflegefachkräfte des St.-Irmgardis-Krankenhauses in Viersen-Süchteln

Viersen-Süchteln: Die neuen Pflegefachkräfte vom St.-Irmgardis-Krankenhaus wurden feierlich willkommen geheißen. In einer Zeremonie wurden die absolvierten Auszubildenden für ihren erfolgreichen Abschluss geehrt. Die Leitung des Krankenhauses lobte die hervorragende Arbeit und das Engagement der frisch gebackenen Pflegekräfte. Die neuen Fachkräfte werden nun ihre Arbeit in den verschiedenen Bereichen des Krankenhauses aufnehmen und die hochwertige Versorgung der Patienten gewährleisten. Dieser Meilenstein markiert einen weiteren Schritt in der kontinuierlichen Weiterentwicklung des St.-Irmgardis-Krankenhauses in Viersen-Süchteln.

Index

Erfolgreicher Abschluss am StIrmgardisKrankenhaus: Neue Pflegefachkräfte feiern Examensfeier

Sechs junge Männer und Frauen haben den Abschluss ihrer Berufsausbildung am St.-Irmgardis-Krankenhaus gefeiert. Nisha-Devi Thakur, Maximilian Hendriks und Anna-Sophie Schürmeyer absolvierten die einjährige Ausbildung zur Pflegefachassistenz. Eine dreijährige Ausbildung schlossen Jan Thürlings, Zoi Kechagia und Endria Piperi ab, sie dürfen sich nun Pflegefachleute nennen.

„Sie können stolz auf sich sein“, lobte Britta Gruhn, Pflegedirektorin des Süchtelner Krankenhauses, die Absolventen bei der Examensfeier. „Wir freuen uns, dass der Pflegeberuf durch so engagierte Menschen, wie Sie es sind, bereichert wird.“

Lob und Anerkennung: Stolze Absolventen des StIrmgardisKrankenhauses ausgezeichnet

18 Praxisanleiter stehen den Nachwuchskräften am St.-Irmgardis-Krankenhaus während ihrer Ausbildung zur Seite. Sie studieren Abläufe mit ihnen ein, geben Hilfestellungen auf den Stationen und sind immer ansprechbar, wenn Probleme oder Fragen auftreten sollten. Darüber hinaus unterstützen sie die Auszubildenden auch während der Prüfungsvorbereitung.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Absolventen. Dieser Jahrgang zeichnet sich insbesondere durch seinen Zusammenhalt und sein Engagement aus“, zieht Praxisanleiterin Anja Amft ein Fazit.

Den theoretischen Teil ihrer Ausbildung erlernen die Schüler des St. Irmgardis-Krankenhauses an der Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe in Viersen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis bereitet die Auszubildenden optimal auf die sich stetig wandelnde Arbeitswelt vor.

Rundgang über die Stationen und Tradition am St. Irmgardis-Krankenhaus

Nach der Examensfeier stand ein Rundgang über die Stationen auf dem Programm. Diese Tradition wird seit vielen Jahren von den Examinierten am St. Irmgardis-Krankenhaus aufrechterhalten. Gemeinsam gingen sie von Station zu Station und bedankten sich bei ihren Kollegen für deren Unterstützung während der Ausbildungszeit. Die Kollegen überraschten die Absolventen mit Glückwünschen, Rosen und persönlichen Präsenten.

Holger Peters

Ich bin Holger, Redakteur bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Meine Leidenschaft gilt der Berichterstattung über Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuellen Nachrichten. Durch meine fundierten Recherchen und mein Gespür für relevante Themen trage ich dazu bei, unseren Lesern stets aktuelle und informative Inhalte zu präsentieren. Mein Ziel ist es, die Vielfalt und Tiefe der deutschen Nachrichtenlandschaft abzubilden und unseren Lesern einen umfassenden Überblick über das Geschehen im Land zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen