Düsseldorf: Drei S-Bahnhöfe in Düsseldorf erhalten „Auszeichnung“​.

Die Deutsche Bahn hat bekannt gegeben, dass drei S-Bahnhöfe in Düsseldorf für ihre herausragende Qualität und Serviceleistungen „ausgezeichnet“​ wurden. Diese Bahnhöfe erfüllen die hohen Standards an Sauberkeit, Sicherheit und Barrierefreiheit. Die Auszeichnung unterstreicht das Engagement der Deutschen Bahn für eine erstklassige Infrastruktur und Kundenzufriedenheit. Die betroffenen Bahnhöfe sind wichtige Verkehrsknotenpunkte in Düsseldorf und tragen maßgeblich zur Mobilität der Bürger bei. Diese Anerkennung ist ein Verdienst für das engagierte Personal, das täglich dafür sorgt, dass die Fahrgäste komfortabel und sicher reisen können. Die Deutsche Bahn setzt damit ein positives Zeichen für die Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs in der Region.

# Drei S-Bahnhöfe in Düsseldorf mit „ausgezeichnet“ bewertet: Hauptbahnhof, Flughafen und Derendorf

Einmal im Jahr veröffentlicht der Verkehrsbund Rhein-Ruhr (VRR) einen Stationsbericht, in dem alle von der VRR angefahrenen S-Bahnhöfe anhand festgelegter Kriterien bewertet werden. Das Ergebnis wird in einem vierstufigen Bewertungssystem präsentiert. Wie schneidet Düsseldorf ab? In der Gesamtbewertung der Bahnhöfe gibt es eine Verbesserung: Drei Bahnhöfe - Hauptbahnhof, Flughafen und Derendorf - werden als „ausgezeichnet“ bewertet, im Vorjahr waren es keine. Zwölf Bahnhöfe werden wie im Vorjahr mit „ordentlich“ bewertet, während die verbleibenden zehn als „entwicklungsbedürftig“ eingestuft werden. Kein Bahnhof fällt in die Kategorie „nicht tolerierbar“.

# Düsseldorf verbessert sich im Stationsbericht: Bahnhöfe „ordentlich“, „entwicklungsbedürftig“

Die Ergebnisse setzen sich aus Bewertungen zur Aufenthaltsqualität, Fahrgastinformation und Barrierefreiheit zusammen, die quartalsweise erhoben werden. In Bezug auf die Aufenthaltsqualität werden Sauberkeit, baulicher Zustand und Ausstattung bewertet. Hier erhielt nur Düsseldorf-Derendorf eine ausgezeichnete Bewertung, während Rath-Mitte am schlechtesten abschnitt. Insgesamt erhielten neun Bahnhöfe ein „ordentlich“ und die restlichen 14 ein „entwicklungsbedürftig“.

# Aufenthaltsqualität, Fahrgastinformation und Barrierefreiheit bewertet: Düsseldorf schneidet unterschiedlich ab

Bei der Fahrgastinformation werden Fahrplanaushänge, Stationsnamensschilder, elektronische Anzeigen und Zeitanzeigen bewertet. 13 Bahnhöfe in Düsseldorf erhielten hier eine „ausgezeichnete“ Bewertung, nur fünf wurden als „entwicklungsbedürftig“ eingestuft. Die Barrierefreiheit, die auf stufenlosen Zugang zu den Bahnsteigen und anderen Kriterien prüft, erhielt in Düsseldorf dreimal die Bewertung „ausgezeichnet“. Dennoch besteht bei zehn Bahnhöfen noch Entwicklungsbedarf.

.

Diese verbesserten Bewertungen und geplanten Modernisierungsmaßnahmen zeigen, dass Düsseldorf auf dem richtigen Weg ist, um den Komfort und die Zugänglichkeit seiner S-Bahnhöfe für die Fahrgäste zu verbessern.

Heike Becker

Ich bin Heike, Journalistin bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Fokus auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Bei uns dreht sich alles um Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Nachrichten. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben und der Berichterstattung über relevante Themen, die unsere Leserinnen und Leser interessieren. Mit fundierten Recherchen und einem kritischen Blick auf aktuelle Geschehnisse möchte ich dazu beitragen, dass unsere Leserschaft stets bestens informiert ist und sich eine fundierte Meinung bilden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen