Frank Poestgens in Führungsteam der Feuerwehr Jüchen

Frank Poestgens wurde kürzlich in das Führungsteam der Feuerwehr Jüchen berufen, um seine langjährige Erfahrung und Fachkenntnisse in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen. Als erfahrener Feuerwehrmann bringt er eine Vielzahl von Fähigkeiten mit, die dazu beitragen werden, die Sicherheit und Effektivität der Feuerwehr Jüchen zu stärken. Poestgens wird eine Schlüsselrolle bei der Koordination von Einsatzkräften und der Planung von Rettungsmaßnahmen übernehmen, um im Ernstfall schnell und effizient reagieren zu können. Sein Engagement für den Schutz der Gemeinschaft und seine Einsatzbereitschaft machen ihn zu einer wertvollen Ergänzung des Führungsteams. Die Feuerwehr Jüchen kann sich glücklich schätzen, einen erfahrenen Profi wie Frank Poestgens an Bord zu haben.

Index

Frank Poestgens wird stellvertretender Leiter der Feuerwehr Jüchen ernannt

Die Feuerwehr Jüchen hat einen neuen stellvertretenden Leiter. Der Rat der Stadt Jüchen hat Frank Poestgens zum neuen Vizechef bestellt. In der jüngsten Sitzung des Rates teilte Bürgermeister Harald Zillikens mit, dass Poestgens auf Vorschlag von Kreisbrandmeister Michael Wolff für diese Aufgabe vorgeschlagen wurde. Der Rat stimmte dem Vorschlag einstimmig zu. Poestgens wird sein neues Amt am 1. April antreten.

Frank Poestgens übernimmt Führungsrolle in der Freiwilligen Feuerwehr Jüchen

Am Tag nach der Ratssitzung bestellte der Bürgermeister Stadtbrandinspektor Frank Poestgens zum neuen stellvertretenden Leiter der Freiwilligen Wehr in Jüchen. Er tritt die Nachfolge von Thomas Uppenkamp an, der mitgeteilt hatte, sein Amt niederzulegen. Poestgens wurde für die Dauer von sechs Jahren gewählt. Zillikens überreichte ihm die Urkunde und ernannte Poestgens zum Ehrenbeamten auf Zeit. „Mit Frank Poestgens haben wir einen hervorragend qualifizierten Feuerwehrmann für diese Führungsaufgabe gewinnen können“, freute sich Zillikens.

Frank Poestgens - Erfahrung und Verantwortung

Frank Poestgens kennt die Abläufe der Feuerwehr Jüchen seit seiner Jugend. Im Alter von 14 Jahren trat er 1995 in die Jugendfeuerwehr ein. Er wurde 1997 in die aktive Wehr seines Heimatortes Hochneukirch übernommen. Dort sammelte er viel Erfahrung und wurde im Jahr 2008 Löschzugführer in Hochneukirch. Diese Funktion hatte er bis zum Herbst 2023 inne. „Ich freue mich, die als Löschzugführer geübte Zusammenarbeit mit Heinz Dieter Abels in neuer Konstellation fortzuführen“, so Frank Poestgens.

Zu seinen neuen Aufgaben gehört für Poestgens die Vertretung des Löschzugführers Heinz-Dieter Abels, wenn dieser verhindert ist, etwa durch seine Aufgaben als stellvertretender Kreisbrandmeister. Zudem ist Poestgens für das Beschaffungsweisen zuständig. Er ist auch der Ansprechpartner, wenn es um Ausbildung oder Lehrgänge geht. Und natürlich ist er bei allen Fragen des Brandschutzes gefragt. Etwa jetzt an den Ostertagen. Der schöne Brauch der Osterfeuer führe jährlich zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen, wie die Jüchener Feuerwehr mitgeteilt hat. Leider gerieten regelmäßig Brände außer Kontrolle. Die Folge seien hohe Sach- oder sogar Personenschäden.

Heike Becker

Ich bin Heike, Journalistin bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Fokus auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Bei uns dreht sich alles um Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Nachrichten. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben und der Berichterstattung über relevante Themen, die unsere Leserinnen und Leser interessieren. Mit fundierten Recherchen und einem kritischen Blick auf aktuelle Geschehnisse möchte ich dazu beitragen, dass unsere Leserschaft stets bestens informiert ist und sich eine fundierte Meinung bilden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen