Im April: Hückelhoven lädt zum Street-Food-Festival ein​. - Titel einer Nachricht neu formuliert: Street-Food-Festival in Hückelhoven im April

Im April: Hückelhoven lädt zum Street-Food-Festival ein​

Die Stadt Hückelhoven lädt im kommenden Monat April alle Feinschmecker und Genießer zum Street-Food-Festival ein. Diese Veranstaltung verspricht ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art, bei dem Besucher die Möglichkeit haben, leckere Spezialitäten aus aller Welt zu probieren. Das Festival bietet eine vielfältige Auswahl an internationalen Gerichten, die von Foodtrucks und Ständen angeboten werden. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik, Unterhaltung und Aktivitäten für die ganze Familie rundet das Event ab. Das Street-Food-Festival in Hückelhoven verspricht ein Fest für die Sinne und lädt dazu ein, neue Geschmackserlebnisse zu entdecken.

StreetFoodFestival in Hückelhoven: Internationale Köstlichkeiten locken Besucher an

Hückelhoven bereitet sich auf ein genussvolles StreetFoodWochenende vor. In den vergangenen Jahren sind sie immer beliebter geworden: Street-Food-Festivals. Gastronomen kommen mit ihren Food-Trucks und bieten aus diesen eine Bandbreite an internationaler Kulinarik an. Das lockt stets viele Besucher an, die sich in meist angenehmer Atmosphäre durch die verschiedenen Geschmacksrichtungen probieren können. Die Corona-Pandemie hatte dem Hype eine kleine Delle verpasst, die Veranstalter mussten sich neue Konzepte überlegen. Das Interesse nach Street-Food-Festivals konnte aber auch die Pandemie nicht brechen – so haben seitdem wieder viele Veranstaltungen stattgefunden, und viele stehen in den Startlöchern.

So wie das Street-Food-Festival in Hückelhoven, das vom 12. bis zum 14. April rund um das Rathaus stattfinden wird. Es ist nicht das erste Mal, dass ein solches Event in die ehemaligen Zechenstadt kommt. Das letzte Street-Food-Festival stand im November 2021 an, noch unter teils verschärften Corona-Bedingungen. Nach dieser Veranstaltung hatte sich das Hückelhovener Stadtmarketing zunächst auf andere Events konzentrieren wollen. Die Pause sei nun aber lang genug gewesen, deshalb soll nun wieder ein Street-Food-Festival nach Hückelhoven kommen.

„Ich habe mir im letzten Jahr die Veranstaltung der Agentur in Viersen angeguckt und war direkt begeistert. Nun startet die Tournee durch ganz Deutschland bei uns in Hückelhoven“, sagt Carsten Forg, Geschäftsführer des Hückelhovener Stadtmarketings. Auch die Werbegemeinschaft der Stadt Hückelhoven freut sich auf das Wochenende, schließlich bietet sie am 14. April zwischen 13 und 18 Uhr den ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres an.

Die Agentur „Tat & Drang“ aus dem saarländischen Neunkirchen organisiert das Festival. Seit acht Jahren ist die Agentur bereits mit solchen Events in ganz Deutschland unterwegs, mehr als 20 Festivals veranstaltet sie im Jahr. Das Hückelhovener Stadtmarketing hebt „Tat & Drang“ hervor, da sie sich durch ein vielfältiges Angebot, besondere Locations und viel Liebe zum Detail von anderen Konkurrenten abheben und auch auf internationaler Ebene überzeugen können.

Der Projektleiter des Festivals, Mike Offholz, betont die Vielfalt an kulinarischen Angeboten. Er verspricht, dass Rostwurstbuden und Kirmesstände auf dem Festival vergebens gesucht werden. Stattdessen stehen Abwechslungsreichtum, Kreativität und viel Herzblut im Mittelpunkt, um den Besuchern ein besonderes Erlebnis zu bieten. Das Festival in Hückelhoven wird vom 12. bis 14. April stattfinden, mit unterschiedlichen Öffnungszeiten an jedem Tag, um den Besuchern genügend Zeit zum Genießen zu geben.

Holger Peters

Ich bin Holger, Redakteur bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Meine Leidenschaft gilt der Berichterstattung über Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuellen Nachrichten. Durch meine fundierten Recherchen und mein Gespür für relevante Themen trage ich dazu bei, unseren Lesern stets aktuelle und informative Inhalte zu präsentieren. Mein Ziel ist es, die Vielfalt und Tiefe der deutschen Nachrichtenlandschaft abzubilden und unseren Lesern einen umfassenden Überblick über das Geschehen im Land zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen