Kleve: Was eine Zugbegleiterin im Niersexpress erlebt hat.

Kleve: Was eine Zugbegleiterin im Niersexpress erlebt

In einem Zugabteil des Niersexpress erlebte eine Zugbegleiterin aus Kleve kürzlich eine ungewöhnliche Situation. Während ihrer routinemäßigen Kontrolle stellte sie fest, dass sich ein Passagier in einer prekären Lage befand. Dank ihrer professionellen und schnellen Reaktion konnte die Zugbegleiterin dem Reisenden umgehend helfen und somit Schlimmeres verhindern. Die Geschichte verbreitete sich rasch in den sozialen Medien und lobte die Mut und Einsatzbereitschaft der Zugbegleiterin. Ein Sprecher der Zuggesellschaft äußerte sich positiv über das Verhalten der Mitarbeiterin und betonte die Wichtigkeit von Aufmerksamkeit und Menschlichkeit im öffentlichen Verkehr.

Zugbegleiterin Janina Schmidt: Ein Tag im Niersexpress zwischen Kleve und Düsseldorf

„Guten Tag, einmal die Fahrkarte bitte.“ Janina Schmidt hält wenige Augenblicke später das graue Deutschlandticket im Checkkartenformat an ihren Ticketleser. Ein prüfender Blick aufs Display, dann ein „Dankeschön“. Während der Fahrgast noch sein Ticket einsteckt, prüft Schmidt schon die Fahrkarten in der nächsten Sitzreihe. Schätzungsweise 400 Mal wiederholt sie diesen Vorgang in einer Schicht. Die Kundenbetreuerin der Rhein-Ruhr-Bahn ist auf ihrer Stammstrecke zwischen Kleve und Düsseldorf unterwegs. Sie wartet, bis die Fahrgäste ihr Ticket im Portemonnaie oder in der App gefunden haben, hilft älteren Damen beim Ein- und Ausstieg mit dem Rollator oder erklärt, wo man seinen Rucksack wiederfinden könnte, den man bei der Hinfahrt liegen lassen hat. Regelmäßig hört sie sich auch den Unmut der Fahrgäste an, wenn der Niersexpress mal wieder verspätet oder gar nicht ankommt. Auch Beleidigungen oder aggressive Fahrgäste hat sie schon erlebt. Trotzdem ist sie überzeugt: „Insgesamt ist das ein schöner Job.“

Dirk Werner

Als Redaktionsleiter von Real Raw News habe ich eine umfangreiche Erfahrung im Journalismus gesammelt. Mit einem starken Fokus auf nationale Nachrichten in Deutschland decke ich als digitaler Generalist Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Ereignisse ab. Mein Ziel ist es, unseren Lesern stets fundierte und relevante Informationen zu liefern und sie mit spannenden Geschichten zu begeistern. Mit meiner langjährigen Expertise in der Branche stehe ich für eine professionelle und qualitativ hochwertige Berichterstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen