Koch in Köln lehnt Michelin Stern ab: „Gib den zurück“​

Der renommierte Koch aus Köln sorgt für Aufsehen: Nachdem ihm ein Michelin Stern verliehen wurde, möchte er diesen nicht behalten. In einem mutigen Schritt fordert er, dass man ihm den Stern zurückgeben soll. Seine Begründung: Er wolle sich nicht von externen Bewertungen abhängig machen und lieber sein eigenes Ding machen. Diese unkonventionelle Entscheidung hat sowohl Lob als auch Kritik ausgelöst. Einige bewundern seine Unabhängigkeit und Selbstbewusstsein, während andere das Ganze als PR-Stunt betrachten. Trotzdem steht fest, dass dieser mutige Schritt die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat und eine Diskussion über die Bedeutung von Auszeichnungen in der Gastronomie angestoßen hat.

Index

Kölner Gastronom lehnt Michelin-Stern ab und sagt: „Gib' das Ding zurück“

Als am Dienstagabend die Michelin-Sterne in der Hamburger Handelskammer vergeben wurden und vermutlich komplette Restaurant-Teams die Veranstaltung voller Spannung via Livestream verfolgten, saß der Kölner Gastronom Vincent Moissonnier mit seiner Ehefrau Liliane und einer guten Freundin im japanischen Restaurant Kintaro. Es ist ihm wichtig, den Namen des Restaurants zu nennen, „unprätentiös, sensationelle japanische Qualität“, sagt Moissonnier.

Vincent Moissonnier feiert seinen freien Abend trotz neuem MichelinStern

Während in Hamburg verkündet wurde, dass sein Bistro Le Moissonnier zu den frisch gekürten Ein-Sterne-Restaurants gehört, genoss der 63-Jährige seinen freien Abend. „Wir haben ein Glas Wein getrunken und unter anderem über meine große Liebe zu meiner Frau gesprochen“, sagt er. Vincent Moissonnier und seine Ehefrau Liliane haben hat im vergangenen Jahr ihr Zwei-Sterne-Restaurant in Köln in ein kleines, französisches Bistro umgewandelt.

Warum ein renommierter Koch in Köln bewusst auf einen MichelinStern verzichtet

Nun hat der Mann, der im vergangenen Jahr freiwillig zwei Sterne abgegeben hat, weil er den Restaurant-Betrieb im Sommer in der alten Form einstellte, also wieder einen Stern. „Natürlich habe ich meiner Mannschaft heute Morgen gratuliert, aber auch mein Koch Eric Menchon meinte: Gib‘ das Ding zurück“, erzählt Moissonnier und lacht.

Dieses Restaurant wollte auf keinen Fall einen SternGuide Michelin zeichnet 52 Restaurants ausDieses Restaurant wollte auf keinen Fall einen Stern Moissonnier hat sich für einen Bistro-Betrieb entschieden, weil er nach 36 Jahren nicht mehr so weiterarbeiten wollte wie vorher. Nie ein freier Abend, kaum Privatleben, Moissonnier fühlte sich ausgebrannt.

„Zwanzig23 by Lukas Jakobi“: Der zweite Newcomer in diesem Jahr

Der zweite Newcomer in diesem Jahr. Dort gibt es Fine Dining – und das im Menü sowohl in „nicht vegan“ als auch in „vegan“.

„Zwanzig23 by Lukas Jakobi“: Der zweite Newcomer in diesem Jahr. Dort gibt es Fine Dining – und das im Menü sowohl in „nicht vegan“ als auch in „vegan“.

Holger Peters

Ich bin Holger, Redakteur bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Meine Leidenschaft gilt der Berichterstattung über Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuellen Nachrichten. Durch meine fundierten Recherchen und mein Gespür für relevante Themen trage ich dazu bei, unseren Lesern stets aktuelle und informative Inhalte zu präsentieren. Mein Ziel ist es, die Vielfalt und Tiefe der deutschen Nachrichtenlandschaft abzubilden und unseren Lesern einen umfassenden Überblick über das Geschehen im Land zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen