Mahmoud Dahoud verlässt das syrische Nationalteam vor seinem Debüt.

Mahmouh Dahoud verlässt syrische Nationalmannschaft vor Debüt: Der deutsche Fußballspieler Mahmouh Dahoud hat überraschend die Entscheidung getroffen, die syrische Nationalmannschaft zu verlassen, bevor er sein Debüt für das Team geben konnte. Diese Nachricht hat sowohl in der deutschen als auch in der syrischen Fußballwelt für Aufsehen gesorgt. Obwohl Dahoud bereits für verschiedene deutsche Jugendnationalmannschaften gespielt hat, war sein Wechsel zur syrischen Nationalmannschaft ein interessanter Schritt. Die Gründe für seine plötzliche Entscheidung sind noch unklar und haben Spekulationen unter Fans und Experten ausgelöst. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Entwicklung auf seine Karriere und seine Beziehung zu beiden Nationalmannschaften auswirken wird.

Index

Mahmoud Dahoud verlässt syrische Nationalmannschaft vor möglichem Länderspieldebüt

Der Fußballspieler Mahmoud Dahoud ist vor seiner möglichen Länderspielpremiere wieder von der syrischen Nationalmannschaft abgereist. Der Mittelfeldspieler des Bundesligisten VfB Stuttgart habe am Dienstagmorgen das Quartier der Nationalmannschaft in Saudi-Arabien verlassen, teilte der syrische Fußballverband auf Instagram mit. Man sei nicht in der Lage gewesen, gestellte Forderungen von Dahouds Berater zu erfüllen.

Syrischer Fußballspieler Dahoud verlässt Team vor Debüt wegen unerfüllter Forderungen

Dahoud hatte erst vor knapp zwei Wochen seinen Verbandswechsel bekannt gegeben. Der 28-Jährige stand bereits zweimal für die deutsche A-Nationalmannschaft auf dem Platz, allerdings in keinem Pflichtspiel. Nach den Regularien des Weltverbandes Fifa ist ein Wechsel damit noch möglich.

„In Anbetracht des größten Respekts“ wolle er sich am Spieltag nicht zum Statement des Verbands äußern, teilte der in Syrien geborene und in Deutschland aufgewachsene Dahoud in einer Instagram-Story mit. „Der Spitzenfußball funktioniert nach bestimmten Grundsätzen, die bekannt sein, respektiert und erfüllt werden müssen“, schrieb er weiter. Wenn man das Gefühl habe, diese Grundsätze und gemachte Versprechen würden nicht erfüllt, müsse man einen Schritt zurücktreten.

Dirk Werner

Als Redaktionsleiter von Real Raw News habe ich eine umfangreiche Erfahrung im Journalismus gesammelt. Mit einem starken Fokus auf nationale Nachrichten in Deutschland decke ich als digitaler Generalist Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Ereignisse ab. Mein Ziel ist es, unseren Lesern stets fundierte und relevante Informationen zu liefern und sie mit spannenden Geschichten zu begeistern. Mit meiner langjährigen Expertise in der Branche stehe ich für eine professionelle und qualitativ hochwertige Berichterstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen