Straelen: Vom 5. April findet das Streetfood-Festival statt.

Straelen: Ab dem 5. April findet das Streefood-Festival statt. In der malerischen Stadt Straelen wird ab dem 5. April ein kulinarisches Highlight geboten, das Feinschmecker und Genießer gleichermaßen begeistern wird. Das Streetfood-Festival lockt Besucher aus nah und fern an, um die vielfältige Auswahl an leckere Speisen und Getränken zu genießen. Die Veranstaltung verspricht eine einzigartige Atmosphäre, in der man die internationale Küche in all ihren Facetten erleben kann. Von exotischen Gerichten bis hin zu regionalen Spezialitäten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Festival bietet zudem die Möglichkeit, neue Geschmackserlebnisse zu entdecken und sich von den kreativen Food-Kreationen der Aussteller inspirieren zu lassen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Straelen: Erstes Streetfood-Festival auf dem Marktplatz mit internationalen Köstlichkeiten, Lebensfreude und Musik

Der Anspruch ist hoch. Es soll ein großes Fest für alle Generationen aus der ganzen Region werden. „Wir verbinden mit dem Wort ,Streetfood’ viel mehr als Essen: die Lebensfreude, das Erlebnis, die Stimmung“, sagt Engin Ulupinar. Er ist der Geschäftsführer der Streetfood Agentur, einer Marke der EnMa Deutschland UG. Sie sorgt für eine Premiere in Straelen. Zum ersten Mal findet in der Blumenstadt das Festival „Streetfood Drink & Music“ statt. Mit dieser Veranstaltung war und ist die Agentur nach eigenen Angaben vor allem am Niederrhein, im Münsterland, in Teilen des Ruhrgebiets sowie in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz unterwegs.

Am ersten April-Wochenende, vom 5. bis 7. April, kommen nun auch die Straelener und Besucher von auswärts auf dem Marktplatz in den Genuss. Das „Herzstück“ des Festivals sind eine Vielzahl von Foodtrucks und Garküchen aus aller Welt, die ihre Gerichte vor Ort frisch zubereiten. Als Leckerbissen für Straelen kündigt die Agentur beispielsweise chilenische Empanadas, spanischen Churros, Spezialitäten vom Balkan und aus Belgien, Schaschlik aus dem Kaukasus und kolumbianische Fleischspieße an, aber auch Currywurst, Pommes und saftige Burger. Da dürfte der Appetit auf Köstlichkeiten aus verschiedenen Regionen und Kulturkreisen gestillt werden. Und sollten Speisen übrig bleiben, verspricht die Agentur, werden diese von Mitarbeitern lokaler Foodsharing-Organisationen abgeholt und an Bedürftige weitergegeben.

Zu den Getränken zählen unter anderem Cocktails sowie Biere vom Fass.

Kinder können nicht nur Speisen und Getränke genießen, sondern auch ihrem Spieltrieb frönen. Zum Kinderprogramm zählen Schminken, eine Hüpfburg, Bobby Cars und XXL-Gesellschaftsspiele. Für ausreichend Sitzgelegenheiten wird gesorgt, ebenso für Toilettenanlagen. Musik darf beim Essen und Trinken nicht fehlen. Für die Bühne hat die Agentur verschiedene Künstler verpflichtet.

Geöffnet ist das „Streetfood Drink&Music“-Festival am Freitag, 5. April, von 17 bis 22 Uhr, am Samstag, 6. April, von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag, 7. April, von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Neben dem Standort „Marktplatz“ wird es am Sonntag zudem einen zweiten Standort mit Streetfood-Ständen geben: Und zwar bei Möbel Dahlmann beziehungsweise “Self – Mein Markt“ in Straelen.

Bekannte Gesichter wie der „Teigscheich“ mit Crêpes und Waffeln oder „Speakeasy Moonshine“ mit Likören sind dort ebenso anzutreffen wie „Esswerk by Stefan“ mit einer Auswahl an herzhaften, warmen Speisen. Zudem organisiert die Unternehmergemeinschaft „Aus Straelen“ einen verkaufsoffenen Sonntag. Der Einzelhandel in der Innenstadt öffnet zwischen 13 und 18 Uhr seine Türen.

Heike Becker

Ich bin Heike, Journalistin bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Fokus auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Bei uns dreht sich alles um Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Nachrichten. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben und der Berichterstattung über relevante Themen, die unsere Leserinnen und Leser interessieren. Mit fundierten Recherchen und einem kritischen Blick auf aktuelle Geschehnisse möchte ich dazu beitragen, dass unsere Leserschaft stets bestens informiert ist und sich eine fundierte Meinung bilden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen