Dragon's Dogma 2 im Test: Eine großartige Fortsetzung für ein ungewöhnliches Spiel

Dragon's Dogma 2 im Test: Die lang erwartete Fortsetzung des ungewöhnlichen Spiels hat endlich das Licht der Welt erblickt und die Spielerwelt in Aufruhr versetzt. Mit großartiger Grafik und einem fesselnden Gameplay setzt Dragon's Dogma 2 neue Maßstäbe im Genre der Rollenspiele. Die Entwickler haben es geschafft, die Magie des ersten Teils zu bewahren und gleichzeitig frischen Wind in das Spiel zu bringen. Die epische Geschichte und die vielfältigen Charaktere machen das Spielerlebnis zu einem unvergesslichen Abenteuer. Mit einer beeindruckenden Welt zum Erkunden und herausfordernden Quests bietet Dragon's Dogma 2 stundenlangen Spielspaß für Fans und Neulinge gleichermaßen. Diese Fortsetzung ist zweifellos ein Meisterwerk der Videospielkunst und ein Must-Have für alle Spieler, die ein außergewöhnliches Abenteuer erleben wollen.

Index

Dragon's Dogma: Capcom verfeinert bewährtes Konzept mit beeindruckenden Verbesserungen

Die Ähnlichkeit zwischen Dragon's Dogma 2 und dem ersten Teil ist frappierend. Capcom hat, abgesehen von der Grafik, nur Feintuning betrieben. Das dafür an genau den richtigen Stellen. Als der sogenannte Arisen, ein von einem Drachen auserkorener Held, gilt es, Abenteuer zu bestehen und die Welt zu beschützen. InfosFoto: Square Enix Eines der herausragenden Kernelemente des Spiels ist das Begleitersystem.

Neue Features und verbesserte KI: Dragon's Dogma setzt Maßstäbe im Fantasy-Genre

Die KI der Begleiter in Dragon's Dogma 2 ist fantastisch. Es macht wirklich Freude, ihnen im Kampf zuzusehen. Wenn die Magierin sich im Hintergrund hält und eine Heilblase um sich herum zaubert, zieht sich unsere Dolch schwingende Schurkin aus dem Getümmel kurz zurück, um in der Blase neue Kräfte zu sammeln. Schießen wir mit unserem Bogenschützen eine Harpyie aus der Luft, stürmen die Nahkämpfer heran, um dem Federvieh den Rest zu geben.

Innovation und Tradition: Dragon's Dogma bietet das Beste aus beiden Welten

Ein Fantasy-Klassiker geht in die nächste Runde. Auch früher schon hatten die Begleiter gewisse Charaktereigenschaften. Diese treten jetzt aber viel deutlicher hervor. So läuft unsere Schurkin bei einer Quest voraus und ruft uns zu, sie wisse, wo wir hinmüssen. Ein angeheuerter Bogenschütze erlegt eigenständig Wild und sammelt die Ressourcen der erlegten Tiere ein, mit denen wir dann unsere Ausrüstung verbessern können.

Vorstellung des Fantasy-Hits: Dragon's Dogma begeistert Fans und Neueinsteiger gleichermaßen

Dragon's Dogma 2 ist der beste Nachfolger, den sich der erste Teil hätte wünschen können. Änderungen hat Capcom mit der gebotenen Vorsicht vorgenommen, Verbesserungen etwa bei den Begleitern sind überragend gut gelungen. Optisch ist Dragon's Dogma 2 großes Kino, vor allem, wenn unsere Truppe sich mit Monstern anlegt, die mehrere Stockwerke hoch sind. Technisch ist das Spiel für den Release in Ordnung, zumindest auf einem potenten System.

Holger Peters

Ich bin Holger, Redakteur bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Meine Leidenschaft gilt der Berichterstattung über Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuellen Nachrichten. Durch meine fundierten Recherchen und mein Gespür für relevante Themen trage ich dazu bei, unseren Lesern stets aktuelle und informative Inhalte zu präsentieren. Mein Ziel ist es, die Vielfalt und Tiefe der deutschen Nachrichtenlandschaft abzubilden und unseren Lesern einen umfassenden Überblick über das Geschehen im Land zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen