Düsseldorf: Mehr Besucher beim Festi Düsstanbul als bei der Premiere 2023

Die diesjährige Ausgabe des Festi Düsstanbul in Düsseldorf verzeichnete eine signifikante Steigerung der Besucherzahlen im Vergleich zur Premiere im Jahr 2023. Laut aktuellen Berichten aus der Stadt haben Mehr Besucher den Weg zu diesem beliebten Fest gefunden, was auf das breite Angebot an kulturellen Attraktionen und kulinarischen Genüssen zurückzuführen ist. Das Festi Düsstanbul hat sich damit fest als ein Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt etabliert und zieht nicht nur Einheimische, sondern auch Touristen aus der ganzen Welt an. Diese positive Entwicklung zeigt, dass das Interesse an interkulturellen Festivals weiterhin stark ist und Düsseldorf als weltoffene und vielfältige Stadt wahrgenommen wird.

Index

Mehr Besucher beim Festi Düsstanbul in Düsseldorf als bei der Premiere

Das Fasten während des Ramadan ist für Zeynep eine Selbstverständlichkeit – am Ostermontag hat sich die Muslima aus Dortmund für ihr tägliches Ritual des Fastenbrechens mit ihren Duisburger Freundinnen Karima und Miriam nach Düsseldorf begeben, um nach Sonnenuntergang in geselliger Gemeinschaft beim „Festi Düsstanbul“ zu essen und zu trinken. Im Festzelt auf dem Benrather Schützenplatz an der Bayreuther Straße herrscht fröhliche Feier-Stimmung.

Gemütliches Shoppen an Marktständen in der angrenzenden „Elegance Event Location“ sowie ein unterhaltsames Bühnenprogramm mit Gesang und Comedyshow ergänzen das abwechslungsreiche Abendprogramm.

„Empfehlenswert“ lobt Miriam die Vielfalt der Speiseangebote an den Essenständen, wo neben gängigen Dönergerichten wie Kebab und Köfte allerlei türkische Spezialitäten frisch zubereitet werden wie die Lammpfanne „Kavurma“ oder das reichhaltig gewürzte türkische Nationalgericht „Kokorec“ im Brotlaib.

Fröhliche Feier-Stimmung beim täglichen Fastenbrechen auf dem Benrather Schützenplatz

Fröhliche Feier-Stimmung beim täglichen Fastenbrechen auf dem Benrather Schützenplatz

Zeynep hat sich für „Manti“ entschieden, das sind gefüllte Teigtaschen, die es – mit Kartoffeln – auch in einer vegetarischen Variante gibt. Karima wählt als Vorspeise die Yoghurtsuppe mit Reis und Minze.

Noch bis zum 7. April lädt das Festi Düsstanbul täglich zum gemeinsamen Fastenbrechen alle Muslime – und ausdrücklich auch Nicht-Muslime – ein, und Veranstaltungsmanager Izzet Bektas kann sich – im Vergleich zur Erstveranstaltung im Vorjahr – über eine deutlich gesteigerte Besucherzahl freuen.

Ein drittes Festi Düsstanbul ist für 2025 folglich in Planung. Integration von Muslimen und Nichtmuslimen liegt auch dem marokkanischen Comedian Benaissa Lamroubal am Herzen, dessen Stand-up-Show die Besucher am Ostermontag begeisterte.

Der Erlös des Festi Düsstanbuls kommt auch 2024 einem guten Zweck zugute. Mit „Hoffnungsstern“ und „Umudum Ol“ werden zwei humanitäre Hilfsorganisationen unterstützt.

Uwe Köhler

Ich bin Uwe, Redakteur bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Bei uns findest du Artikel zu Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuellen Nachrichten. Als Teil des Teams von Real Raw News ist es meine Leidenschaft, fundierte und relevante Inhalte für unsere Leser zu erstellen und sie stets über die neuesten Entwicklungen in Deutschland informiert zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen