Ex-DEG-Trainer Kreutzer in Augsburg entlassen

DEL: Ehemaliger DEG-Coach Kreutzer in Augsburg entlassen

Die Eishockey-Welt wurde durch die Nachricht erschüttert, dass der ehemalige Trainer der Düsseldorfer EG, Kreutzer, aus seinem Amt als Cheftrainer beim Augsburger Eishockeyverein entlassen wurde. Die Entscheidung wurde von den Verantwortlichen des Vereins getroffen, nachdem die Mannschaft eine Serie von Niederlagen erlitten hatte. Kreutzer hatte die DEG zuvor zu großem Erfolg geführt, was die Entlassung umso überraschender macht. Fans und Experten spekulieren nun über die Gründe hinter dieser plötzlichen Entscheidung und wie sich dies auf die Zukunft des Augsburger Teams auswirken wird. Die Eishockeywelt wird gespannt verfolgen, wie sich die Situation weiterentwickelt.

Trainer Kreutzer entlassen: Augsburger Panther setzen auf Neuanfang in der DEL

Die Augsburger Panther haben sich inmitten des Bangens um ihre Zukunft in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von Trainer Christof Kreutzer getrennt. Nach dem sportlich verpassten Klassenerhalt setzt der Verein auch die Zusammenarbeit mit Assistenztrainer Juha Nokelainen und Torwarttrainer Sinisa Martinovic nicht fort. Das teilte der AEV am Mittwoch mit, ein Nachfolger Kreutzers steht noch nicht fest. „Christof Kreutzer hat sich vor rund einem Jahr voller Überzeugung der Herausforderung Augsburger Panther gestellt, einen personellen Umbruch eingeleitet und viele richtige Entscheidungen getroffen. Auch wenn es lange gut aussah, so haben wir unser gemeinsames Saisonziel am Ende allerdings doch nicht erreicht“, sagte Augsburgs Gesellschafter Lothar Sigl.

Die Augsburger hatten die DEL-Hauptrunde auf dem letzten Platz abgeschlossen. Wirklich runter muss das DEL-Gründungsmitglied aber nur, wenn die Kassel Huskies in der DEL2 Meister werden - dies steht womöglich erst am 26. April fest. Am Dienstagabend zog Kassel ins Halbfinale um die DEL2-Meisterschaft ein. Die drei verliebenden Zweitligisten haben keine Lizenz beantragt und sind somit nicht aufstiegsberechtigt. „Hinter uns liegt eine intensive Saison, die wir nicht mit dem gewünschten Ergebnis abschließen konnten. Ich danke den Augsburger Panthern für ihr Vertrauen und den Fans für den großen Rückhalt. Dem gesamten Klub wünsche ich für die Zukunft nur das Beste“, sagte Kreutzer.

Der 56-Jährige hatte sich nach dem Ende der Hauptrunde offen gezeigt, einen Neuanfang bei den Augsburgern zu leiten. Zudem kritisierte er das lange Zittern um den Klassenerhalt und forderte eine Änderung der Abstiegsregelung, die in der DEL seit der Saison 2021/22 wieder eingeführt wurde. „Vielleicht ist das mit dem Auf- und Abstieg nicht zu Ende gedacht“, hatte Kreutzer gesagt.

Dirk Werner

Als Redaktionsleiter von Real Raw News habe ich eine umfangreiche Erfahrung im Journalismus gesammelt. Mit einem starken Fokus auf nationale Nachrichten in Deutschland decke ich als digitaler Generalist Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Ereignisse ab. Mein Ziel ist es, unseren Lesern stets fundierte und relevante Informationen zu liefern und sie mit spannenden Geschichten zu begeistern. Mit meiner langjährigen Expertise in der Branche stehe ich für eine professionelle und qualitativ hochwertige Berichterstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen