Kaum jemand in NRW kennt das SPD-Spitzenpersonal laut Umfrage

SPD-Spitzenpersonal in NRW kennt laut Umfrage kaum jemand.

Die jüngste Umfrage hat ergeben, dass das SPD-Spitzenpersonal in Nordrhein-Westfalen von der Mehrheit der Bevölkerung kaum bekannt ist. Trotz ihrer politischen Position und Einfluss sind die Namen und Gesichter der SPD-Führungskräfte für viele Bürgerinnen und Bürger unbekannt geblieben. Dieses Ergebnis wirft Fragen über die Bekanntheit und Transparenz der politischen Führung auf. Es scheint, dass das Spitzenpersonal der SPD in NRW noch einen weiten Weg vor sich hat, um sich in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und Vertrauen zu gewinnen. Eine gezielte Kommunikationsstrategie könnte dazu beitragen, das Profil dieser Politikerinnen und Politiker zu schärfen und ihre Arbeit und Ziele besser zu vermitteln.

Index

Große Unbekannte: SPD-Spitzenpersonal in NRW bleibt für die meisten im Schatten

Sarah Philipp und Achim Post, das sind für die allermeisten Menschen im Land Namen, die ihnen wenig sagen. Auf die Bitte, die wichtigsten SPD-Politiker in NRW zu benennen, kamen beim jüngsten NRW-Check jeweils zwei Prozent der Befragten auf Philipp oder Post. Dabei bilden die beiden das Spitzenduo des SPD-Landesverbands. Auf einen nur leicht besseren Bekanntheitswert kam einer, der im politischen Betrieb sehr viel mehr Bühne abbekommt: Vier Prozent der Befragten nannten den Chef der sozialdemokratischen Landtagsfraktion, Jochen Ott. Von den erklärten Anhängern der SPD waren es immerhin 13 Prozent. 89 Prozent aller Menschen fiel indes gar kein bedeutender SPD-Politiker ein.

Volker Kronenberg, Politologie-Professor an der Universität Bonn, hält die Ergebnisse für ein echtes Problem für die SPD. „Jenseits der Sachfragen ist der Persönlichkeitsfaktor bei Politkern enorm wichtig. Eine Person mit ihrer Bekanntheit transportiert Botschaften“, unterstreicht er. Seiner Einschätzung nach hat sich die Partei bislang inhaltlich einfach nicht stark genug aufgestellt, um das zu leisten. „Die nordrhein-westfälische SPD wusste über längere Zeit gar nicht: Wohin will sie denn? Was ist ihr Markenkern?“, so Kronenberg.

Umfrage zeigt: Bekanntheit von führenden SPD-Politikern in NRW sehr gering

Das dürfte sich auch darauf auswirken, wie die Arbeit der Partei im Landtag insgesamt beurteilt wird. Laut der Umfrage sind 19 Prozent der Menschen damit zufrieden, 61 Prozent sind weniger oder gar nicht zufrieden. Zwar sind die Spitzenkräfte der Sozialdemokraten noch nicht einmal ein Jahr in ihren Ämtern. Insofern seien niedrigere Bekanntheitswerte bei ihnen nicht verwunderlich, findet Kronenberg: „Sie müssen jetzt aber alles daran setzen, dass ihre Bekanntheit steigt.“ Oder daran, dass sich eine Person herauskristallisiere, um die sich Wähler wirklich scharen können. Der Politologe geht davon aus, dass sich der SPD-Landesverband mit der Entscheidung für ein Führungsduo keinen Gefallen getan hat: „Doppelspitzen sind erfahrungsgemäß eher Ausdruck einer Schwäche in Personal und Profil. Es braucht eigentlich eine starke Führungspersönlichkeit, die integrierend wirken kann.“

Heidi Schulze

Ich bin Heidi, eine Journalistin bei der Webseite Real Raw News. Unsere digitale Generalistenzeitung konzentriert sich auf nationale Nachrichten in Deutschland, sowie auf Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Ereignisse. Als Teil des Teams von Real Raw News ist es meine Leidenschaft, fundierte und relevante Berichterstattung zu liefern, um unsere Leser stets auf dem neuesten Stand zu halten. Mit meiner Erfahrung und meinem Engagement für Qualitätsjournalismus strebe ich danach, die Vielfalt der Nachrichtenlandschaft in Deutschland abzubilden und wichtige Themen zu beleuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen