Ostern in NRW: 10 schöne Parks für die Ostersuche mit Kindern

Ostern in NRW: 10 schöne Parks für die Ostereier-Suche für Kinder

In Nordrhein-Westfalen steht das Osterfest vor der Tür und für Familien mit Kindern bietet sich eine besondere Möglichkeit, die Feiertage zu genießen. Mit 10 schönen Parks in der Region wird die traditionelle Ostereier-Suche zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Kleinen. Diese Parks bieten nicht nur eine idyllische Umgebung, sondern auch verschiedene Aktivitäten und Programme, die speziell auf das Osterfest zugeschnitten sind. Eltern können ihre Kinder dabei begleiten, während sie aufregende Ostereiersuche betreiben und gleichzeitig die Natur und frische Frühlingsluft genießen. Ein perfekter Ausflug für die ganze Familie, um die Osterzeit in vollen Zügen zu erleben!

Fröhliche Ostern in NRW: Parks für die spannende Ostereiersuche mit Kindern

Die Tradition der Ostereier-Suche ist für Kinder etwas ganz Besonderes. Schon die Kleinsten finden die Suche nach etwas Verstecktem sehr aufregend, vor allem wenn der „Finderlohn“ ein buntes Ei oder eine süße Leckerei ist. Bei schönem Wetter verlegen Eltern oder Großeltern die Suche gerne nach draußen. Doch was, wenn man keinen großen Garten vor der Tür hat oder das Kind die Verstecke daheim schon alle kennt? Wir stellen zehn schöne Parkanlagen in NRW vor, die sich ebenfalls für die Ostereiersuche eignen.

Schlosspark Moers

Durch die vielen alten Bäume und Baumgruppen bietet der weitläufige Schlosspark in Moers eine Vielzahl an guten Versteckmöglichkeiten für Ostereier. Auch ein Abstecher zum dortigen Streichelzoo lohnt sich, um Landschafe und Alpakas zu besuchen. Der Eintritt ist kostenlos. Durch die Nähe zur Innenstadt kann der Ausflug zudem mit dem Besuch einer Eisdiele abgerundet werden.

Landschaftspark Duisburg-Nord

Zwischen einem stillgelegten Hüttenwerk und einem alten Gasometer erstreckt sich ein riesges Gelände mit Gärten, Wiesen und Wasserflächen. Für Kinder und Jugendliche wird der Landschaftspark Duisburg-Nord so zu einem großen Abenteuerspielplatz, was die Ostereiersuche umso spannender macht. Der Park kann ganzjährig besucht werden und kostet keinen Eintritt. An der Emscherstraße 71 gibt es einen großen Besucherparkplatz.

Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Im Affen- und Vogelpark Eckenhagen gibt es eine eigene Oster-Aktion. Über die Feiertage werden über 12.000 bunte Ostereier im Park versteckt. Von Karfreitag, 29. März, bis Ostermontag, 1. April, können Besucher in einer Kernzeit von 11 bis 17 Uhr die Eier suchen.

Rombergpark Dortmund

Mit über 680.000 Quadratmetern ist der im Süden Dortmunds gelegene Rombergpark einer der größten Botanischen Gärten der Welt. Reichlich Platz also, um das Osterfest ungestört und mitten im Grünen gemeinsam mit der Familie zu verbringen. Durch eine angelegte Dünenlandschaft kommt im Park auch ein Hauch von Nordsee-Flair auf. Und zwischen den Küstengräsern lassen sich die Ostereier sicherlich auch gut verstecken.

Kaisergarten Oberhausen

Der Kaisergarten ist ein beliebtes Naherholungsziel im Ruhrgebiet und liegt direkt am Schloss Oberhausen, in fußläufiger Entfernung zum Gasometer und zum Centro Oberhausen. Tische und Bänke laden vor Ort zu einem gemütlichen Oster-Picknick ein. Auch ein großes, kostenfreies Tiergehege gibt es.

Archäologischer Park Xanten

Ein Ausflug zum LVR-Archäologischen Park Xanten ermöglicht in erster Linie einen Einblick in die Zeit der Römer. Doch warum nicht die Ostereier auf den großen Wiesen in der Nähe des Hafentempels und dem Amphitheater verstecken? Außerdem können sich die Kinder auch auf den dazugehörigen Spielplätzen austoben.

Grugapark Essen

Der Grugapark gilt als das grüne Herz von Essen. Zwischen den Hügeln, Rasenflächen und Waldstücken können sich die Kinder an Ostern auf die Suche nach Eiern und Süßigkeiten machen. Zudem gibt es einen Irrgarten und eine Trampolinanlage.

Zechenpark Kamp-Lintfort

Im Zuge der Landesgartenschau 2020 in Kamp-Lintfort wurde das Äußerliche des Zechenparks komplett auf die Natur ausgelegt. Neben alten Gebäuden aus der Bergbautradition gibt es auf dem Gelände nun viele große Wiesen, wo die bunten Ostereier von den Kindern gesucht werden können.

Nationalpark „De Maasduinen”

Der Nationalpark „De Maasduinen” liegt zwar nicht ganz in NRW, sondern in den Niederlanden, dafür aber in unmittelbarer Nähe zur deutsch-holländischen Grenze bei Weeze am Niederrhein. Vor allem die weite Dünen- und Heidelandschaft und das sogenannte Reindersmeer, ein großer See inmitten des Nationalparks, machen den Park zu einem idealen Ausflugsziel für einen Osterspaziergang samt Eiersuche.

Volkspark Oermter Berg

Auf dem knapp 70 Meter hohen Oermter Berg zwischen den Gemeinden Issum und Rheurdt gibt es mehrere Wildtiergehege, einen großen Waldspielplatz und einen Grillplatz. Bereits auf dem Hauptweg vom Parkplatz nach oben gibt es genügend Möglichkeiten, Osternester für die Kinder zu verstecken.

Fröhliche Ostern und viel Spaß bei der Ostereiersuche in den Parks von NRW!

Klaus Schmitz

Ich bin Klaus, ein Experte und leidenschaftlicher Autor für Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Meine Leidenschaft gilt der Berichterstattung über aktuelle Ereignisse in den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Sport. Ich bin stets bestrebt, unseren Lesern fundierte und aktuelle Informationen zu liefern, die sie informieren und zum Nachdenken anregen. Mit meiner langjährigen Erfahrung im Journalismus und meiner Liebe zur deutschen Sprache bin ich stolz darauf, Teil des Teams von Real Raw News zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen