Ratingen: Führung durch die Textilfabrik Cromford

Ratingen: Führung durch die Textilfabrik Cromford

Am vergangenen Wochenende fand in Ratingen eine exklusive Führung durch die historische Textilfabrik Cromford statt. Die Besucher hatten die einzigartige Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen dieses bedeutenden Industriedenkmals zu werfen. Die Führung wurde von Experten geleitet, die den Besuchern interessante Informationen über die Geschichte und die Produktionsprozesse der Fabrik vermittelten. Die Teilnehmer konnten hautnah miterleben, wie die Textilherstellung in vergangenen Zeiten ablief und welche technologischen Innovationen damals zum Einsatz kamen. Diese Veranstaltung war nicht nur lehrreich, sondern auch eine spannende Reise in die Vergangenheit, die allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Index

Entdecken Sie die Anfänge der Industrialisierung bei Führung durch Cromford Textilfabrik

Für Sonntag, 31. März, lädt das LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford in Ratingen in der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr zu einer Führung durch die Dauerausstellung ein. Bei dem Rundgang durch die Hohe Fabrik erfahren die Gäste spannende Details rund um die Gründung der Baumwollspinnerei Cromford, der ersten Fabrik auf dem Kontinent. Maschinenvorführung inklusive. Am Anfang stand eine weitreichende Entscheidung: Als der Wuppertaler Kaufmann Johann Gottfried Brügelmann 1783/84 vor den Toren der Stadt Ratingen eine Baumwollspinnerei nach englischem Vorbild errichtete, konnte er nicht ahnen, welch tiefgreifende Folgen dies haben würde. Die Anlage gilt als erste Fabrik auf dem Kontinent und steht für den Beginn der Industrialisierung in Deutschland. Doch wie gelangte Brügelmann an das Geheimnis der englischen Spinnmaschinen? Und wie gestaltete sich der Arbeitsalltag in der Fabrik? Die originalgetreu nachgebauten Maschinen des 18. Jahrhunderts zeigen noch heute wie aus Rohbaumwolle ein fester Faden gesponnen wird: Angetrieben von einem mächtigen Wasserrad werden die Vorspinnmaschinen in Bewegung gesetzt und zum Schluss das Herzstück des Museums, die Water Frame.

Tauchen Sie ein in die Welt des 18. Jahrhunderts bei Führung durch Cromford

Erwachsene zahlen 10,50 Euro Führungsgebühr inklusive Museumseintritt, Kinder und Jugendliche 3 Euro Führungsentgelt, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Plätze sind allerdings auf 20 begrenzt. Tickets sind vorab buchbar unter: www.shop.industriemuseum.lvr.de

Weitere Informationen

Das LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford ist am Ostersamstag, 30. März, und Ostersonntag, 31. März, jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Das Museum ist geschlossen am Karfreitag, 29. März, und Ostermontag, 1. April. Die aktuelle Sonderausstellung „Probiert? Kapiert!“ läuft noch bis zum 7. April. Die Ausstellung bietet Experimentiermöglichkeiten rund um die Themen Energie, Transport, Lagerung und Produktion.

Klaus Schmitz

Ich bin Klaus, ein Experte und leidenschaftlicher Autor für Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Schwerpunkt auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Meine Leidenschaft gilt der Berichterstattung über aktuelle Ereignisse in den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Sport. Ich bin stets bestrebt, unseren Lesern fundierte und aktuelle Informationen zu liefern, die sie informieren und zum Nachdenken anregen. Mit meiner langjährigen Erfahrung im Journalismus und meiner Liebe zur deutschen Sprache bin ich stolz darauf, Teil des Teams von Real Raw News zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen