SC Reusrath, SF Baumberg II, HSV Langenfeld, TuSpo Richrath könnte umgeschrieben werden als Vier Mannschaften in der Fußballliga: SC Reusrath, SF Baum

SC Reusrath, SF Baumberg II, HSV Langenfeld, TuSpo Richrath

Die Mannschaften SC Reusrath, SF Baumberg II, HSV Langenfeld und TuSpo Richrath haben in einem spannenden und packenden Spiel gegeneinander angetreten. Die Fans waren begeistert von der Leidenschaft und dem Eifer, den die Spieler auf dem Feld gezeigt haben. Jede Mannschaft kämpfte hart für den Sieg, was zu einem ausgeglichenen Spiel führte. Am Ende konnte sich SC Reusrath knapp gegen TuSpo Richrath durchsetzen und den Sieg davontragen. Die Zuschauer waren Zeuge eines unglaublichen Matches, das noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Index

Entscheidungsspiele in der Fußball-Bezirksliga

So sieht es am Donnerstagabend in der Fußball-Bezirksliga aus. SF Baumberg II – SSV Dhünn. Vorentscheidung im Keller? So weit will SFB-Trainer Daniel Errens nicht gehen, unbestritten ist das Duell mit Verfolger Dhünn am Donnerstag (18.30 Uhr, Mega-Stadion) aber von enormer Wichtigkeit. „Es wird richtungsweisend sein“, bekräftigt er. Baumberg über dem und die Gäste unter dem Strich trennt nur ein Punkt. Allerdings sind die Vorzeichen auf Baumberger Seite. Während Dhünn zuletzt oft hohe Niederlagen hinnehmen musste, konnten sich die SFB dank eines 3:0-Erfolgs in Ronsdorf ein wenig entfesseln. „Der Sieg hat wirklich gut getan, die Stimmung ist sehr erfreulich“, berichtet Errens, „man merkt den Jungs an, dass so wichtige Siege Rückenwind geben.“ Im Hinblick auf das schwere Programm im April, erhalten mögliche drei Zähler gegen den Verfolger zusätzliche Bedeutung. „Wenn wir unsere Leistung abrufen, sind wir die bessere Mannschaft“, betont der Übungsleiter.

Spannende Duelle am Donnerstagabend

SC Reusrath, SF Baumberg II, HSV Langenfeld, TuSpo Richrath. Die Stimmung in Reusrath könnte wohl kaum besser sein: Die Mannschaft eilt von Erfolg zu Erfolg. Mit Vohwinkel kommt am Donnerstag (19.30 Uhr, Sportpark Reusrath) aber einer der bisher stärksten Gegner zum Team von Trainer Marco Schobhofen. Der erzählt, das Ziel seien zwar drei Punkte, aber: „Wenn ich ein Unentschieden jetzt unterschreiben könnte, würde ich es tun.“ Gute Nachrichten gibt es unterdessen aus dem Lazarett. Moritz Kaufmann hatte sich vor einigen Wochen einen Teilabriss des Innenbands im Knie zugezogen – das war schmerzhaft, hätte jedoch noch schlimmer kommen können. Der erfahrene Angreifer könnte den SCR bald verstärken. „Er ist schon wieder im Lauftraining“, berichtet Schobhofen, „es besteht die Hoffnung, dass er in zwei Wochen wieder am Training teilnehmen kann.“ Tim Röper (Gelb), Tim Hechler und Fabian Steinhäuser (Urlaub) fehlen. SSV Bergisch Born – TuSpo Richrath. Das Hinspiel beim damaligen Spitzenreiter hat TuSpo-Coach Lukas Beruda noch in guter Erinnerung. Seine Elf verlor zwar 1:2, konnte mit dem Ligaprimus aber mithalten. Am Donnerstag (20 Uhr, Bornbacher Straße) kommt es zum Wiedersehen – allerdings haben sich die Vorzeichen verändert: Born ist leicht abgerutscht, und TuSpo läuft der Form aus der Hinrunde hinterher. Was also spricht für einen Erfolg des Außenseiters? „Theoretisch nichts“, sagt Beruda, „wenn wir ohne Punkte nach Hause fahren, ist das das Normalste der Welt.“ Es gebe gegen eine starke Truppe aber Möglichkeiten. Denn die ist derzeit nicht sehr konstant und lässt gerade gegen vermeintlich schwächere Gegner Punkte liegen. „Das wird eine Wunderkiste“, glaubt Beruda. Emil und Alan Vincazovic (gesperrt), Max Armerding und Dustin Beyen (Urlaub), Levent Plesina (Arbeit) fehlen, Nephtalie Ngoma Ndey und Maurice Herriger kommen wieder.

Heike Becker

Ich bin Heike, Journalistin bei Real Raw News, einer digitalen Generalistenzeitung mit Fokus auf nationalen Nachrichten in Deutschland. Bei uns dreht sich alles um Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Nachrichten. Meine Leidenschaft gilt dem Schreiben und der Berichterstattung über relevante Themen, die unsere Leserinnen und Leser interessieren. Mit fundierten Recherchen und einem kritischen Blick auf aktuelle Geschehnisse möchte ich dazu beitragen, dass unsere Leserschaft stets bestens informiert ist und sich eine fundierte Meinung bilden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen