Was Stipendiaten der Kunstschule in der Sparkasse ausstellen kann als Was präsentieren die Stipendiaten der Kunstschule in der Sparkasse umformuliert

Was Stipendiaten der Kunstschule in der Sparkasse ausstellen

Die Stipendiaten der renommierten Kunstschule haben die Gelegenheit erhalten, ihre Werke in der Sparkasse auszustellen. Diese Ausstellung bietet den talentierten Künstlern eine einzigartige Plattform, um ihre Kreativität und ihr Talent einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Vielfalt der Ausstellungsstücke reicht von abstrakten Gemälden bis hin zu skulpturalen Installationen, die die Besucher in ihren Bann ziehen. Die Kunstwerke spiegeln die Vielfalt der künstlerischen Ausdrucksformen wider und laden dazu ein, in die Welt der Kunst einzutauchen. Diese Ausstellung ist ein Muss für alle Kunstliebhaber und bietet einen inspirierenden Einblick in die aktuellen Schaffensprozesse junger Künstler.

Index

Stipendiaten der Kunstschule präsentieren beeindruckende Ausstellung in der Sparkasse an der Poststraße

Bis zum 8. April präsentieren die Stipendiaten der Kunstschule ihre Bilder in der Sparkasse an der Poststraße. Die 14 Künstlerinnen und Künstler beschäftigten sich im vergangenen Halbjahr mit der Frage, wie man Dinge gleichzeitig sichtbar machen kann, die eigentlich in einer zeitlichen Abfolge passieren. Die Ausstellung trägt den Titel „MoMentum“.

„Vor genau 20 Jahren vergaben wir erstmals Stipendien an talentierte Schülerinnen und Schüler der Kunstschule“, sagte Markus Nacke, Vorsitzender des Kuratoriums der örtlichen Sparkassen-Kulturstiftung, bei der Eröffnung der Ausstellung. „Erneut sind nun die tollen Ergebnise dieser besonderen künstlerischen Arbeit zu sehen.“ Seit 2004 fördert die örtliche Sparkassen-Kulturstiftung besonders begabte Kunstschüler.

„Diese Ausstellung ist immer wieder einzigartig, ich bin begeistert von der Kreativität der jungen Leute“, sagte Bernd Zibell, der Vorsitzende der Stiftung. Unter den Gästen waren auch Bürgermeister Ralf Köpke sowie Bernhard Uppenkamp, der als früherer Vorstand der Sparkasse die Förderung junger Künstler mit auf den Weg gebracht hatte. Kunstschul-Leiter Gerrit Klein hielt einen Vortrag zum Thema der Ausstellung.

„Der Begriff 'Momentum' wird in der Physik und im englischen Sprachgebrauch auch im Sport benutzt und bedeutet im Kern einen 'Impuls'. Dieser Impuls meint hier, dass sich ein oder mehrere Körper in Bewegung setzen“, sagte er. In der Kunstgeschichte habe es immer Bestrebungen, die Zeit und Bewegung auszudrücken. „Aber bei allen Darstellungen von Bewegung im Bild, also der Zeit, findet diese Wahrnehmung nur im Kopf statt – weil wir wissen, dass diese Dinge in der wirklichen Welt stattfinden, also ein Momentum voraussetzen.“

Die Stipendiaten sind:

Alina Gabrys, Ida Kölscheid, Ziyan Lu, Finja Stork, Anita Voth, Johanna Wessbuer, Thea Tersteegen, Lennard Goj, Amelie Safavi, Emma Schmitdt, Lucia Temler, Marie Wagener, Alida von Skibba und Hanna Wiemann.

Dirk Werner

Als Redaktionsleiter von Real Raw News habe ich eine umfangreiche Erfahrung im Journalismus gesammelt. Mit einem starken Fokus auf nationale Nachrichten in Deutschland decke ich als digitaler Generalist Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Ereignisse ab. Mein Ziel ist es, unseren Lesern stets fundierte und relevante Informationen zu liefern und sie mit spannenden Geschichten zu begeistern. Mit meiner langjährigen Expertise in der Branche stehe ich für eine professionelle und qualitativ hochwertige Berichterstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen