Wie die Volksbank den Nabu Moers/Neukirchen-Vluyn unterstützt

Wie die Volksbank den Nabu Moers/Neukirchen-Vluyn unterstützt

Die Volksbank hat kürzlich ihre Unterstützung für den Nabu Moers/Neukirchen-Vluyn verkündet, indem sie eine großzügige Spende zur Förderung des Umweltschutzes und des Naturschutzes bereitgestellt hat. Diese Partnerschaft unterstreicht das Engagement der Volksbank für die lokale Gemeinschaft und die Umwelt. Der Nabu Moers/Neukirchen-Vluyn setzt sich aktiv für den Erhalt der Artenvielfalt und den Schutz der Natur in der Region ein. Durch die finanzielle Unterstützung der Volksbank können wichtige Projekte realisiert werden, die langfristig einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben werden.

Index

Volksbank Niederrhein unterstützt Nabu Moers/Neukirchen-Vluyn: Förderung für Naturpädagogik und Artenschutz

Seit Jahrzehnten setzt sich der Naturschutzbund (Nabu) Moers/Neukirchen-Vluyn für die Natur und den Artenschutz am Niederrhein ein. Ab April 2024 bietet die Ortsgruppe des Nabu erstmals seit vielen Jahren wieder eine Kindergruppe an. Im Rahmen dieser naturpädagogischen Arbeit werden Kinder ab sechs Jahren spielerisch an die Natur, an Tiere und Pflanzen und an ökologische Zusammenhänge herangeführt, berichtet der Nabu. Die Volksbank Niederrhein unterstützt diese Arbeit mit 3000 Euro.

„Uns liegt der Einsatz für die Natur und das Engagement des Nabu sehr am Herzen“, sagte Guido Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank. Lohmann, selbst Nabu-Mitglied und Helena Krämer, Leitung Marketing- und Unternehmenskommunikation, überreichten symbolisch das Geld an Harald Fielenbach, Leiter des Nabu in Moers und Neukirchen-Vluyn. „Mit diesem Geld konnten wir die Erstausstattung, für die ab Frühjahr dieses Jahr startende Kindergruppe hier im Naturschutzzentrum anschaffen. Kescher, Becherlupen und Bestimmungsliteratur sind nur einige Beispiele für Dinge, die hier benötigt werden“, erklärte Fielenbach.

Euro für Kindergruppe: Volksbank unterstützt Nabu in Moers und Neukirchen-Vluyn

Claudia von Zütphen, Leiterin der Kindergruppe, freut sich bereits sehr auf die Arbeit mit den Kindern. „Die Kinder lernen spielerisch, die Natur zu schätzen und zu schützen und so wächst eine Generation von Menschen heran, die verantwortungsvoll mit der Natur umgeht“, sagte die gelernte Kräuterpädagogin, VHS-Dozentin und Referentin für Umweltbildung des Naturschutzbundes. Kinder, die Nabu-Mitglieder sind, können für 100 Euro im Jahr, an zwei Kindergruppen pro Monat im Naturschutzzentrum teilnehmen. Ab dem 10. April und ab da an alle zwei Wochen, wird es in der Zeit von 15 bis 17 Uhr wieder Kindergruppen im Naturschutzzentrum des Nabu an der Tersteegenstraße, Ecke Lintforter Straße, in Neukirchen-Vluyn geben. Mail-Kontakt zu Claudia van Zütphen: [email protected].

Heidi Schulze

Ich bin Heidi, eine Journalistin bei der Webseite Real Raw News. Unsere digitale Generalistenzeitung konzentriert sich auf nationale Nachrichten in Deutschland, sowie auf Themen wie Kultur, Wirtschaft, Sport und aktuelle Ereignisse. Als Teil des Teams von Real Raw News ist es meine Leidenschaft, fundierte und relevante Berichterstattung zu liefern, um unsere Leser stets auf dem neuesten Stand zu halten. Mit meiner Erfahrung und meinem Engagement für Qualitätsjournalismus strebe ich danach, die Vielfalt der Nachrichtenlandschaft in Deutschland abzubilden und wichtige Themen zu beleuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzerfreundlichkeit der Navigation zu verbessern und Informationen zu sammeln. Cookies werden nicht verwendet, um persönliche Informationen zu sammeln. Wenn Sie diese Funktion akzeptieren, werden nur Cookies installiert, die nicht für die Navigation unerlässlich sind. Weitere Informationen